SCHULSPORT

Aktionen und Wettbewerbe

Aktionen und Wettbewerbe

Sowohl Vereine als auch Schulen – am besten immer in Kooperation miteinander – können vielfältige Aktionen und Wettbewerbe durchführen.

Der Verein sollte sich an den Schulen stets als Partner präsentieren und die Sportart Tischtennis in den Schulalltag implementieren. Dazu gehört z.B. die Unterstützung von Schulfesten / Tagen der offenen Tür. Eine gute Hilfe bietet die kleine Handreichung des WTTV:

Schulfeste / Tage der offenen Tür

Vereine werden von ihren Partnerschulen immer wieder gebeten, Tage der offenen Tür, Sportwochen oder Schulfeste mit zu gestalten. Die aktive Teilnahme wird in solchen Fällen immer empfohlen, denn dadurch wird die Kooperation mit der Schule gestärkt, viele Schüler und meist auch deren Eltern werden angesprochen und der Sportverein kann sich als verlässlicher Partner in der Freizeitgestaltung präsentieren.

Empfohlen wird für alle Besucher / Teilnehmer eine aktive Spielmöglichkeit: Kinder können mit ihren Eltern spielen, Lehrer werden angesprochen und greifen selber zum Schläger, alle können erfahren wie viel Spaß das Spiel mit dem kleinen runden Ball macht.

  1. Fun-Park

In einem Fun-Park werden zahlreiche Tisch- und Schlägervariationen zum ausprobieren bereitgestellt. Optimal wäre es, wenn teilbare Tische, Mini- und Midi-Tische, ein runder Tisch (auf einigen Schulhöfen als Betonversion vorhanden) sowie ein Ballroboter zur Verfügung stünden.
Der WTTV verleiht für solche Veranstaltungen einen kleinen Anhänger für 50.- €; er kann gegen Fahrtkostenerstattung auch angeliefert und abgeholt werden. Die Ausleihe ist über diese Homepage möglich: https://nrw-tischtennis.de/wttv-anhaenger

  1. Kleine Turniere

In regelmäßigen Abständen kann ein kleines Turnier angeboten werden; der Modus sollte so aussehen, dass innerhalb kürzester Zeit (ein Spiel könnte zeitlich auf 1 Minute begrenzt werden) ein Sieger gefunden werden kann. Auch ein Eltern-Kind-Turnier wäre möglich Kinder gegen Eltern, Kind+ein Elternteil im Doppel gegen eine andere Paarung etc.), auch – ggf. zur Gaudi der Kinder – ein Lehrerturnier.

  1. Tischtennis-Sportabzeichen

Das Tischtennis-Sportabzeichen besteht aus 6 Übungen, für die man folgendes Material benötigt:

  • Ein TT-Tisch
  • Ein Schläger je Teilnehmer (griffige Oberfläche!)
  • 50 Bälle
  • 5 Fahnenstangen / Pylonen
  • Stoppuhr
  • Turnkasten oder große Kiste
  • Mehrere Schüsseln für Bälle
  • 4 Plakate DIN A 3
  • 6 Helfer

Das Sportabzeichen kann/sollte zu festen Zeiten abgenommen werden; die Dauer beträgt pro TN ca. 15 Minuten und kann von mehreren TN parallel durchgeführt werden.
Handzettel mit Übungen sowie Urkunden erhalten Sie gegen einen kleinen Kostenanteil beim WTTV in Duisburg.

  1. Schaukämpfe / Schautraining

Schaukämpfe sollten nur dann angeboten werden wenn die Aktiven auch einige schöne/spektakuläre Ballwechsel hinbekommen oder wenn ein Schaukampf eher spaßig sein soll. Sollten bei der Veranstaltung Schüler/-innen der jeweiligen Schule anwesend sein so können diese demonstrieren, was sie im Tischtennisverein gelernt haben. Auch können kurze Sequenzen aus dem Training gezeigt werden (hier ist darauf zu achten das „etwas passiert“ und kein Standtischtennis gespielt wird). Achten sie darauf, dass sich niemand lächerlich macht!

Für eine Teilnahme an einer Schulveranstaltung sollten immer genügend Helfer verfügbar sein. Halten sie Informationen über den Verein, das Trainingsangebot (auch für Eltern!) bereit, sind sie immer bereit Fragen zu beantworten etc.

Wettbewerbe werden meist durch die Schulen organisiert; dies ist wichtig, damit der Versicherungsschutz der Schüler/-innen gewährleistet ist.

Als offizieller Schulsportwettbewerb gilt die Veranstaltung

Jugend trainiert für Olympia (Verlinkung), die bundesweit in verschiedenen Altersstufen durchgeführt wird.

„Halboffiziell“ ist der „Tischtennis-Milch-Cup“ (Verlinken), der durch die Schulen in den Schuljahren 3-6 durchgeführt werden kann.

In manchen Städten und Gemeinden gibt es daneben noch weitere Wettbewerbe, wie den „Mixed-Team-Cup“ in Mönchengladbach oder die „Rhein-Ruhr-Rallye“ in Duisburg. Hier lohnt sich eine Nachfrage beim jeweiligen Stadt- oder Kreissportbund bzw. bei den Schulen/Schulbehörden vor.

Dein Ansprechpartner bei Fragen zu diesem Angebot:

NORBERT WEYERS

Referent

Sportentwicklung

Tel. 0203-6084915

Kontakt per E-Mail

  KONTAKT

Persönlich

Geschäftsstelle WTTV

Friedrich-Alfred-Allee 25

47055 Duisburg

Tel. 0203 608490

Digital

 

www.wttv.de

info@wttv.de

1 + 1 =

 

 

            

      

      

      

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner