Am Wochenende startete die Jugend 18 und Jugend 13 mit dem TOP 24 und TOP 16 in die zweite Ranglisten-Phase beim TSV Kenten. Den Anfang machten am Samstag die Älteren. Bei den Mädchen setzten sich die bis zum TOP 16 freigestellten Favoritinnen durch, denn es siegte Charlotte Schönau (TTC GW Fritzdorf) vor Hannah Pollmeier und Melinda Maiwald (beide TTV Hövelhof). Obwohl Charlotte in der Vorrunde durch die Niederlage gegen Felina Busch (SC Fortuna Bonn) keine weiße Weste behielt, konnte sie diese mit 5:1-Spielen vor Medeea Grozav-Marcu (TuS Sundern) gewinnen. In der zweiten Gruppe blieb Hannah ohne Niederlage und nahm den Sieg gegen Melinda, die mit 6:1-Spielen zweite wurde, mit in die Endrunde um die Plätze 1-4. Charlotte konnte im Match gegen Melinda den ersten Satz, der sehr ausgeglichen verlief, mit 16:14 gewinnen, was ihr das nötige Selbstvertrauen gab, um dieses Spiel und das Match gegen Hannah für sich zu entscheiden und die Endrunde ungeschlagen zu gewinnen.

Charlotte, Hannah und Melinda

 

Auch bei den Jungen 18 setzte sich am Ende der Favorit, Marco Stefanidis (TV Refrath) durch. Auch Marco war vom TOP 32 freigestellt. Einen deutlich besseren Tag erwischte Takuto Teramae (Borussia Düsseldorf), der den zweiten Platz belegte und diesmal seine Leistung abrufen konnte. Seine momentan gute Form bestätigte TOP 32-Sieger Lennart Wimmers (TV Dellbrück) mit Platz drei. Den vierten Platz belegte Luca Sanchez (TuS Sundern). Das das Feld der Jungen ausgeglichener ist, zeigte sich schon in der Vorrunde, denn außer Marco mussten die drei Erstplatzierten der Vorrunde alle eine Niederlage hinnehmen. Da ihre Konkurrenten alle nochmals gratulieren mussten, erreichten sie mit einer 4:1-Bilanz die Endrunde. Hier gab Marco lediglich zwei Sätze ab und gewann damit souverän die Rangliste. Takuto musste gegen Luca über die volle Distanz, konnte hier aber mit 11:8 gewinnen und sicherte sich durch den deutlichen 3:0-Erfolg gegen Lennart Platz zwei.

Marco, Takuto und Lennart

 

Am Sonntag spielten dann die jüngeren Talente ihren Sieger aus. Bei den Mädchen 13 blieben in der Vorrunde jeweils Lauro Milos (SV Bergheim) und Philippa von Bandemer (Borussia Düsseldorf) mit sieben Siegen und nur zwei verlorenen Sätzen ungeschlagen. Platz zwei in der Vorrunde und damit die beiden nächsten Plätze für die Endrunde um Platz 1-4 erspielten sich mit einer Niederlage Sophia Heck (TTC BW Brühl-Vochem) und Angela Degueldre (TTG Vogelsang). Im sogenannten Endspiel zwischen Laura und Philippa erwischte die Düsseldorferin den besseren Start und konnte sich eine 2:0-Satzführung herausspielen. Laura konnte zwar noch verkürzen, musste am Ende aber anerkennen, dass Philippa an diesem Tag die stärkste Spielerin war. Laura holte sich Platz zwei vor Sophia, die beide damit, wie schon beim TOP 24, auf dem Treppchen landeten.

Philippa, Laura und Sophia

 

Wie auch schon in den anderen Konkurrenzen zeigte sich auch bei den Jungen 13, dass die beiden freigestellten Spieler Friedrich Kühn von Burgsdorff (Post SV Gütersloh), der ohne Niederlage die Konkurrenz beherrschte, und Marius Strahl (TTC Lövenich) die beiden besten Spieler waren, Platz drei ging an Alexander Sahakiants (1. FC Köln) vor Nico Thönnissen (TV Erkelenz), die sich damit erneut unter die ersten Vier spielen konnten. Wie eng das Feld ist, zeigte sich am Beispiel von Adrian Gossow (TTG Vogelsang) , der vor zwei Wochen beim TOP 32 noch den zweiten Platz belegen konnte und nun 21. wurde.

Friedrich, Marius und Alex

 

Vielen Dank an den TSV Kenten, der die Generalprobe für das TOP 12-Bundesranglistenturnier im nächsten Jahr großartig meisterte!

Ergebnisse:
Mädchen 18
Jungen 18
Mädchen 13
Jungen 13

 

 

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.Wir weisen außerdem darauf hin, dass wir auf Basis der Europäischen Datenschutzverordnung arbeiten. Unsere Hinweise dazu finden Sie auf unserer Seite "Datenschutz".

Schließen