Seite wählen

BVB gewinnt gegen Schalke im Finale der Senioren 40

Am 23. und 24.4.2022 richtete der TTC BW Geldern-Veert die Westdeutschen Mannschaftsmeisterschaften der Seniorinnen und Senioren in der Halle „Am Bollwerk“ aus. In den Altersklassen Senioren/Seniorinnen 40/50/60/70 spielten Damen und Herren um die Westdeutschen Mannschaftsmeisterschaften. Der Ausrichter TTC BW Geldern-Veert hatte für alle Mannschaften großartige Bedingungen geschaffen und auch die Geselligkeit kam nicht zu kurz. Die Zuschauer bekamen hochklassigen Sport zu sehen und in der „Königsklasse“ bei den Senioren 40 kam es zum Finale zwischen zwei Klubs, die schon öfter im Fußball aufeinander trafen. Der BVB konnte im Duell mit Schalke 04 den Titel erfolgreich verteidigen.

Herausragend verlief bei den Seniorinnen 50 das Finale zwischen TuS Xanten und TTVg WRW Kleve. Nachdem die starke Bettina Balfoort (TuS Xanten) ihre Spiele gegen Jutta König und Maria Beltermann (WRW Kleve) gewinnen konnte, fiel erst im letzten Spiel zwischen Jutta König und Gudrun Rynders (TuS Xanten) die Entscheidung. Hier siegte Gudrun Rynders in der Verlängerung des Entscheidungssatzes mit 13:11 und holte damit den Titel für TuS Xanten. Zwei Bälle hatten letztendlich die Meisterschaft entschieden.

Die neuen Westdeutschen Meister und die Platzierten in allen ausgetragenen Klassen:

Senioren 40:


1. BV Borussia Dortmund (Fadeev, Qui, Möllmann)
2. FC Schalke 04 (Marius, Marcel und Maurice Mann)
3. TTV Rees-Groin (Schepers, Gerth, Dahmen)

Senioren 50:


1. TTC Lantenbach (Rosenberg, Stöck, Reckers, Grümer)
2. TTC Waldniel (Zhan, Beumers, Quade)
3. FC Junkersdorf (Schiffer, Rosskopf, Brennenstuhl)

Senioren 60:


1. TTC Schwalbe Bergneustadt (Nieswand, Grote, Jankovic, Hecht)
2. DJK Dellwig 1910 (Langer, Neumann, Nagrotzki, Beckmann)
3. TTC Holzwickede (Becker, Möller, Rupcic)

Senioren70:


1. TuS Rheydt-Wetschgewell (Werner, Skogsberg, Jennessen, Grasskamp)
2. TTC Mersch-Pattern (Assenmacher, Küpper, Beyss)
3. Haaner TV (Budzynski, Grammel, Wolff)

Seniorinnen 40:


1. TTC GW Fritzdorf (Schoulen, Hänel)
2. TV Dellbrück (Behrens, Köpper)

Seniorinnen 50:


1. TuS Xanten (Balfoort, Rynders)
2. TTVg WRW Kleve (Beltermann, König, Jenisch)
3. TTC Holzwickede (Röhle-Gutsche, Kober)

Seniorinnen 60:


1. TB Groß-Ösinghausen (Otto, Zybarth)
2. TTV Lage (Weber, Heuer)

Seniorinnen 70:


1. TTC SG Steele (Hussmann, Schneider, Flothwedel)
2. TTF Rhenania Königshof (Lindner, Falkowski, Dohrenbusch)
3. FTV Düsseldorf (Blasberg, Redam)

Günter Münnemann, Vorsitzender WTTV Seniorenausschuss