Aachens Oberbürgermeister spricht sich für stärkere Berichterstattung bei Randsportarten ausMit den Gruppenspielen der Senioren und Seniorinnen „Ü40“ haben am Samstagmorgen (7. Dezember) um 9 Uhr die Westdeutschen Tischtennis-Seniorenmeisterschaften in Aachen begonnen. Etwa 300 Qualifizierte der rund 25.000 Spielberechtigten im Westdeutschen Tischtennis-Verband (WTTV) treten an diesem Wochenende gegeneinander an. Ausrichter ist der SV Sportfreunde Hörn, Austragungsort die Mehrfachsporthalle in Aachen-Laurensberg im Hander Weg 89. Aachens Oberbürgermeister Marcel Philipp (links im Bild, Mitte Christian König, rechts Ferdi Wallies) sprach sich in einem Grußwort dafür aus, dass auch Sportarten abseits vom Fußball eine stärkere Berücksichtigung in der Medienberichterstattung finden sollten. Ferdi Wallies, Vorsitzender des WTTV-Bezirks Mittelrhein, dankte den Sportfreunden Hörn und den zahlreichen ehrenamtlichen Helfern für ihr Engagement. Die Meisterschaften gingen am Sonntagabend (8. Dezember) zu Ende. Die beiden Endspielteilnehmer/innen haben sich für die Deutschen Meisterschaften im kommenden Jahr in Dillingen/Baden-Württemberg qualifiziert.

Hier folgen die Ergebnisse:

Bei den Seniorinnen 40 wurde Gabriele Franssen vom DJK Holzbüttgen Erste, Zweite wurde Juliana Koglin (DJK Viktoria Bochum).
Bei den Seniorinnen 50 siegte Tatjana Michajlova (PSV Oberhausen) gegen Maria Beltermann (TTVg WRW Kleve)
Bei den Seniorinnen 60 gewann Rosemarie Bartelt-Ludwig vom TTG Niederkassel. Zweite wurde Almut Pigerl vom SV DJK Holzbüttgen.
Bei den Seniorinnen 65 wurde Kornelia Ruthenbeck (TTC SG Steele) Erste, Zweite wurde Gerda Kux-Sieberath vom SV DJK Holzbüttgen.
Bei den Seniorinnen 70 gewann Roswitha Lindner vom TTF Rhenania Königshof, Zweite wurde Petra Redam vom TTC BW Geldern-Veert.
Bei den Seniorinnen 75 wurde Renate Metge vom TTC Rödinghausen Siegerin, Zweite wurde Ursula Bender vom TTC Bärbroich.
Bei den Seniorinnen 80 siegte Regina Isern (Meidericher TTC 47), Zweite wurde Marianne Blasberg (FTV Düsseldorf)

Bei den Senioren 40 wurde Andreas Bolda (TuS Wickrath) Erster, Zweiter wurde Giovanni Scalia (vom VTV Freier Grund).
Bei den Senioren 50 siegte Marco Vester (TIC DJK Hennef) gegen Guangjian Zhan (TTC Waldniel).
Bei den Senioren 60 gewann Kiaus Hellmann (DJK BW Annen), Zweiter wurde Ulrich Watermann (TuS Bexterhagen).
Bei den Senioren 65 wurde Manfred Nieswand (TTC Schwalbe Bergneustadt) Erster, Zweiter wurde Hans-Joachim Becker (TTU Bad Oeynhausen).
Bei den Senioren 70 wurde Ernst-Willi Jennessen (TuS Rheydt-Wetschewell) Erster, Zweiter wurde Franz-Josef Hürmann (TTF Bönen).

Bei den Senioren 75 gewann Jürgen Reuland (TuS Rheydt-Wetschewell) gegen Rolf Glanzer (TTC SG Selm).
Bei den Senioren 80 siegte Bernd Witthaus (SG Schönebeck), Zweiter wurde Horst Reinhart (TTF Rhenania Königshof).

.