Wer aufmerksam das letzte Rundschreiben gelesen hat, weiß es schon seit 2 Wochen: Die diesjährigen Westdeutschen Meisterschaften der Damen und Herren sind nach der Verlegung vom Januar in den Juni endgültig abgesagt worden. Bei der im Moment immer weiter steigenden Inzidenz, die wir leider befürchtet haben, ist die Absage alternativlos. Auch ein Versuch, dieses wichtigste Turnier des WTTV auf einen Tag zu verkürzen – also ohne Übernachtung mit einer geringeren Teilnehmerzahl – war schließlich nicht zu halten. Hier hat uns die Corona-Pandemie das Gesetz des Handelns letztlich aus der Hand genommen.

Im Moment gehen wir davon aus, dass die Deutschen Meisterschaften am 28./29. August in Bremen stattfinden können. Da eine Qualifikation bei den WDEM in diesem Jahr nicht möglich ist, bleibt als einziges Nominierungskriterium der QTTR-Wert vom Mai 2021. Die DEM findet erst in der neuen Saison 2021/22 statt – für eine endgültige Nominierung muss noch der Wechseltermin abgewartet werden. So müssen sich alle betroffenen Spielerinnen und Spieler noch in Geduld üben.