Zum ersten Heimspiel in der Verbandsliga empfängt der TVG den TuS Bexterhagen in der „Alten Sargfabrik“. Dabei hoffen die jungen Geseker auf zahlreiche Zuschauer, mit deren Unterstützung der erste Punktgewinn erspielt werden soll. Beim TuS spielen viele Akteure, die den Geseker Akteuren nicht unbekannt sein sollten. Mit Watermann und Wüstenbecker im oberen und mittleren Paarkreuz verfügt der TuS über zwei Routiniers, die es den Geseker nicht leicht machen werden. Aber auch die übrigen Spieler werden alles daran setzen, um Gesekes Punktgewinn zu verhindern. Sollte der TVG an seine Leistungen gegen Petershagen/Friedewalde  anknüpfen, dann darf sich der TVG berechtigte Hoffnung auf den ersten Punktgewinn machen.