Das Covid-19-Schutz- und Handlungskonzept des DTTB erfährt ein wichtiges Update. In der mit den Landesverbänden abgestimmten Aktualisierung vom 17. August geht es neben redaktionellen Anpassungen um zwei wesentliche Änderungen gegenüber der Version vom 26. Mai: Die Öffnung des Tischtennissports für das zwischenzeitlich untersagte Doppel sowie die erweiterte Verpflichtung zum Tragen des Mund- und Nasenschutzes.

Davon abweichende Bestimmungen des Landes NRW gelten jedoch stets vorrangig. 

Covid-19-Schutz- und Handlungskonzept des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB)

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des DTTB: www.tischtennis.de/corona