Seite wählen

Letzte Woche fanden beim SV Teutonia Ossendorf die Spiele der Kreispokalsieger auf Bezirksebene statt. Mit dabei war die Damenmannschaft des TSVE 1890 Bielefeld, die im Dezember den Kreispokal für sich entscheiden konnte.

Von den sieben Kreisen konnten leider nur 3 der Kreispokalsieger den Termin wahrnehmen:

Kreis Bielefeld:  TSVE 1890 Bielefeld  (Ramona Lau, Katrin Sommerfeld, Julia Fischer)
Kreis Wiedenbrück:  DJK BW Avenwedde  (Pauline Synowski, Ursula Hauernherm, Katrin Möllenhoff)
Kreis Höxter/Warburg:  SV Teutonia Ossendorf  (Maja Rothenburg, Ingalisa Dicke, Caralina Dicke)

von links: Pokalsieger TSVE 1890 Bielefeld: Ramona Lau, Kathrin Sommerfeld, Julia Fischer – Foto: Birgit Rothenberg (SV Teutonia Ossendorf)

Der TSVE 1890 Bielefeld hatte im ersten Halbfinale ein Freilos – im zweiten Halbfinale konnte sich der DJK BW Avenwedde mit 4:3 gegen den SV Teutonia Ossendorf durchsetzen. Im Finale ging der TSVE 1890 Bielefeld gegen den DJK BW Avenwedde mit 1:0 in Führung durch das hartumkämpften Spiel im ersten Einzel von Ramona Lau (TSVE) gegen Ursula Hauernherm. Im ersten Satz verlor Ramona Lau (TSVE) erst in der Verlängerung mit 12:14 gegen ihre Gegnerin, doch sie holte sich den zweiten Satz mit 11:6.  Im dritten Satz erneut der Satzverlust in der Verlängerung mit 12:14 – doch dann drehte Ramona Lau nochmal auf und holte sich die Sätze 4 (11:2) und 5 (11:5) zum 3:2 Sieg für den TSVE. Doch der DJK BW Avenwedde setzte nach und holte sich den ersten Punkt im Spiel Kathrin Sommerfeld gegen Pauline Synowski (Avenwedde) mit dem 3:1 Sieg (2, -8, 5, 8) zum 1:1 Ausgleich. Das Spiel im dritten Einzel ging erneut in die Verlängerung: Julia Fischer (TSVE) setzte sich nach einem tollen Spiel mit 3:2 (-9, 3, -12, 6, 6) durch gegen Kathrin Möllenhoff.  Und auch das Doppel ging an den TSVE 1890 Bielefeld:  Ramona Lau/Julia Fischer holten sich den Sieg mit 3:0 (12, 9, 11) gegen Pauline Synowski/Ursula Hauernherm. Zwischenstand: 3:1 für den TSVE. Jetzt fehlte nur noch ein Punkt zum Sieg für TSVE – aber Pauline Synowski (Avenwedde) besiegte Ramona Lau mit 3:1 (8, 4, -7, 5) und verkürzte damit auf 3:2. Aber der TSVE steckte nicht auf und holte sich in einem spannenden Spiel mit dem 3:1 Sieg (10, 7, -10, 12) von Julia Fischer (TSVE) gegen Ursula Hauernherm den 4. Punkt zum Pokalsieg!

Endstand:  4:2 Spiele / 14:11 Sätze / 250:235 Bälle – die Damen des TSVE 1890 Bielefeld holen sich den Bezirkspokal der Kreisliga und schaffen damit die Qualifikation für die Veranstaltung auf Verbandsebene am 27. / 28.04.2019. Ein Veranstaltungsort ist noch nicht bekannt.

Die Ergebnisse aller Spiele der Veranstaltung können in click-tt nachgelesen werden: Bezirkspokal Damen Kreisliga

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner