Bis Mitte August sind inzwischen alle TT-Veranstaltungen des WTTV abgesagt. Nach der Absage aller WTTV-Meisterschaften – von Damen/Herren bis zur Jugend 15 – finden vor den Sommerferien auch keine Mannschaftsmeisterschaften und Ranglisten im Jugendbereich mehr statt. Auch die Mini-Meisterschaften werden wohl erst in der neuen Saison wieder beginnen können.

Ob die neue Saison Ende August / Anfang September wie geplant starten kann, kann im Moment niemand verbindlich beantworten. Auf der Video-Konferenz des Kreisvorstandes in der letzten Woche wurde zumindest festgelegt, dass im Kreis die Meldetermine nicht mit den WTTV-Meldeterminen übereinstimmen werden – die Vereinsmeldung soll bis zum 1. August erfolgen und die Mannschaftsmeldung bis zum 20. August. Im Jugendbereich soll den Vereinen noch mehr Spielraum gegeben werden – die Vereinsmeldung ist bis zum 1. September abzugeben und für die Mannschaftsmeldung wurde noch kein Termin festgelegt.

Auch der Verbandstag ist schon vom Ende Mai auf den 22. August verschoben worden – und kann hoffentlich als Präsenzveranstaltung stattfinden. Auf dem Verbandstag werden dann schon die ersten Weichenstellungen für die geplante Strukturreform vorgenommen werden. Bis zu diesem Termin ist es sicher nicht möglich, eine Kreisversammlung durchzuführen. So wurde vom Kreisvorstand festgelegt, dass der Kreis Münster/Warendorf beim Verbandstag von Alexander Schmitz (2. Vorsitzender), Frank Wobbe (Kassenwart), Ralf Brameier (Jugendwart) und Christoph Menges (1. Vorsitzender) vertreten wird.