Seite wählen

Am Wochenende treffen sich in Düsseldorf die besten Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 2008 und 2009 im DTTZ in Düsseldorf. In den jeweiligen Altersklassen gehen jeweils 24 Spieler/innen aus allen Landesverbänden des DTTB ins Rennen.

Für den WTTV gehen bei den jüngeren Schülerinnen Laura Milos (SV 1930 Bergheim) und Rhea Zhu Chen (Borussia Düsseldorf) an den Start. Beide spielen zum ersten Mal für den WTTV und es wird spannend zu sehen, wie gut sich beide präsentieren werden.

Schlägt zum ersten Mal für den WTTV auf: Laura Milos

Bei den 2008er-Mädels spielen Lani Jandt (Borussia Düsseldorf) und Philippa von Bandemer (Borussia Düsseldorf). Beide durften bereits im letzten Jahr am Talent-Cup teilnehmen und konnten gute Platzierungen erzielen. Hoffentlich klappt es in diesem Jahr ähnlich gut oder besser.

Ole Brock (LTV Lippstadt) und Bruno Moch (TTC Lövenich) werden den WTTV im jüngeren Jahrgang der Schüler vertreten. Beide zählen nicht zu den Top-Favoriten, allerdings sieht Verbandstrainerin Christine Mettner gute Chancen, dass beide sich im vorderen Feld platzieren werden und vielleicht sogar für eine Überraschung sorgen werden.

Friedrich Kühn von Burgsdorff (Post SV Gütersloh), Danielius Galatiltis (TTC Schwalbe Bergneustadt) und Noah Hersel (1. FC Köln) starten im 2008er- Jahrgang der Schüler im WTTV-Trikot. Friedrich konnte im letzten Jahr die Altersklasse gewinnen und Noah Hersel landete auf dem zweiten Platz, da er im Finale gegen Friedrich mit 3:2 verloren hatte. Beide zählen auch in diesem Jahr zu den Favoriten. Danielius wird erstmals für den WTTV spielen und hat gute Chancen auf eine vordere Platzierung.

Betreut werden die Spieler von Johannes Dimmig, Stephan Schulte-Kellinghaus, Jens Stötzel, Daniel Gerhards und Christine Mettner.
Christine Mettner (WTTV-Verbandstrainerin)

Die Auslosung und die Ergebnisse finden Sie HIER.