Seite wählen

Letztes Wochenende fanden in Lage die Bezirksmeisterschaften der Damen und Herren sowie der Seniorinnen und Senioren statt. Besonders bei den Herren konnten die Bielefelder Teilnehmer herausragende Ergebnisse erspielen: Sämtliche Siegerplätze sowohl im Einzel als auch im Doppel gingen an die Brackweder Herren.

Siegerfoto-Herren-Einzel vlnr: 2. Nico Bohlmann (SVB), 1. Stefan Höppner (SVB), 3. Christian Reichelt (SVB) – Foto: Philip Kortekamp

Siegerehrung im Herren Doppel

Siegerfoto-Herren-Doppel vlnr: 2. Christian Reichelt/Philip Kortekamp (SVB); 1. Stefan Höppner / Nico Bohlmann (SVB) – Foto: Philip Kortekamp

Turnierverlauf der Bielefelder Teilnehmer:

Im Einzel der Hauptrunde wurde Stefan Höppner (Brett 1 der NRW-Ligamannschaft des SV Brackwede) seiner Favoritenrolle gerecht und holte sich den Bezirksmeistertitel 2021. In der Hauptrunde setzte er sich zuerst mit 3:0 (7, 2, 1) gegen Sören Struck (TTSV Schloß Neuhaus) durch, im ¼ Finale dann ein 3:1 (8, 0, -9, 6) Sieg gegen seinen Mannschaftskollegen Philip Kortekamp. Im Halbfinale wartete Benedikt Lüke vom NRW-Ligisten TuRa Elsen, gegen den er sich in einem spannenden Spiel mit 3:2 (4, -6, 8, -9, 4) durchsetzte. Im Finale wartete dann sein Mannschaftskollege Nico Bohlmann, der bei den letzten Bezirksmeisterschaften in 2019 ebenfalls sein Finalgegner war. Damals aber noch in Diensten des DJK Blau-Weiß Avenwedde. In einem spannenden Spiel mit vielen tollen Ballwechseln setzte er sich mit dem 3:1 Sieg (-9, 5, 5, -10, 9) dann gegen Nico Bohlmann durch. Ein Spiel auf Augenhöhe! Nach dem Verlust des 1. Satzes mit 6:11 holte sich Höppner den 2. Satz mit 14:12. Und mit dem Gewinn der Sätze 3 + 4 auch den 3:1 Sieg. Bezirksmeister 2021 !! Insgesamt tolle Spiele und ein tolles Finale!!

Im Doppel holte sich Stefan Höppner an der Seite seines Vereinskollegen Nico Bohlmann ebenfalls den Bezirksmeistertitel! Souverän wurden alle Spiele bis zum Finale mit 3:0 gewonnen. Im Finale dann ebenfalls ein 3:0 Sieg (4, 8, 6) gegen die beiden Mannschaftskollegen Philip Kortekamp/Christian Reichelt. Ein tolles Finale! Bezirksmeistertitel für Höppner/Bohlmann!!

Im Einzel setzte sich Nico Bohlmann (SV Brackwede) – Brett 2 der NRW-Ligamannschaft – mit 3:0 (5, 3, 6) gegen Christopher Lüke (TuRa Elsen/NRW-Liga) durch. Und auch im ¼ Finale konnte er sich souverän mit 3:0 (6, 9, 7) gegen Bernd Wüstenbecker (TuS Bexterhagen/Verbandsliga) durchsetzen. Im Halbfinale musste er gegen seinen Mannschaftskollegen Christan Reichelt ran – ein Spiel auf Augenhöhe. Die ersten beiden Sätze konnte Bohlmann für sich entscheiden mit 11:9 und 14:12. Doch Reichelt holte auf und sicherte sich die Sätze 3 + 4 mit 11:9 und 11:9. Im entscheidenden 5. Satz setzte er sich knapp mit 11:9 durch. Finale erreicht wie im letzten Jahr! Ein tolles Spiel! Das Finale dann ebenfalls gegen seinen Mannschaftskollegen Stefan Höppner. Ein tolles abwechslungsreiches Spiel, wo sich Stefan Höppner am Ende mit 3:1 (6, -12, -5, -6) durchsetzte! Vize-Bezirksmeister!

Auch Christian Reichelt (SV Brackwede/NRW-Liga) erreichte ohne Satzverlust die Hauptrunde. Hier setzte er sich im ersten Spiel mit 3:0 (0, 6, 4) gegen Kevin Kösling (TuS Bad Driburg) durch. Im Viertelfinale konnte er sich mit 3:0 (3, 3, 3) gegen Robin Köhne (TuS Bardüttingdorf-Wallenbrück/VL) durchsetzen. Im Halbfinale dann das Spiel gegen Nico Bohlmann, gegen den er in einem abwechslungsreichen Spiel zuerst mit 0:2 (-9, -12) zurücklag, sich aber dann die Sätze 3 + 4 (9,9) zum 2:2 Zwischenstand sicherte. Doch dann konnte Bohlmann den entscheidenden 5. Satz mit 11:9 für sich entscheiden. 3. Platz für Reichelt!

Philip Kortekamp (SV Brackwede/NRW-Liga) – Gruppenerster mit 3:0 Spiele/9:4 Sätze. Das erste Spiel im Hauptfeld gegen Jan Luca Reckmeyer (DJK Blau-Weiß Avenwedde/NRW-Liga) konnte er mit 3:0 (10,8, 8) für sich entscheiden. Leider schon im ¼ Finale das Spiel gegen seinen Mannschaftskollegen und späteren Bezirksmeister Stefan Höppner, gegen den er mit 1:3 (-8, -0, 9, -6) verlor.

Das Brackweder Doppel Christian Reichelt/Philip Kortekamp holte sich im ersten Spiel einen 3:0 Sieg (8, 9, 11) gegen Dieter Wömpner/Fabian Bredemeyer (TTC Petershagen-Friedewalde/TSV Hahlen). Und auch das ¼ Finale konnte mit 3:0 (7, 6, 6) gegen Nicolas Faal/Joe Faal (DJK Blau-Weiß Avenwedde) gewonnen werden. Im Halbfinale warteten Benedikt Lüke/Christopher Lüke vom NRW-Ligisten von TuRa Elsen auf ihren nächsten Einsatz. Auch hier konnten sich Reichelt/Kortekamp erneut mit 3:0 (10, 5, 7) durchsetzen! Im Finale dann das AUS gegen Stefan Höppner/Nico Bohlmann mit 0:3 (-4, -8, -6).

Damen:

Julia Fischer (TSVE 1890 Bielefeld) belegte im Einzel in der Gruppe den 3. Platz mit 1:2 Spiele/3:7 Sätze.

Sina Hermann (TSVE 1890 Bielefeld) beendete ihre Gruppenspiele ebenfalls mit dem 3. Platz mit 0:2 Spiele/1:6 Sätze.

Im Doppel verloren Fischer/Hermann ihr ¼ Final-Spiel mit 1:3 (-5, 13, -7, -7) gegen Laura-Isabell von Mutius/Maike Stroop (DJK Blau Weiß Avenwedde/TuS Bad Driburg/VL).