Seite wählen

Eine internationale Note bekam das zweite Turnier des WTTV-Schwimmbad-Cups in Münster: eine Gruppe niederländischer junger Frauen war zu Besuch und nahm spontan am Turnier teil. Fien Leeuw belegte am Ende sogar den zweiten Platz.

Spaß hatten aber alle Teilnehmer, die an der vom TuS Hiltrup organisierten Veranstaltung teilnahmen. Wie in der Vorwoche in Bielefeld waren aber nur wenige Besucher in das sehr schöne Freibad von Münster-Hiltrup gekommen. Die Sonne schien zwar, aber „nur“ 24 Grad waren wohl vielen potentiellen Besuchern zu kühl.

Interessant war, dass sich auch aufgrund der Veröffentlichungen einige Tischtennisspieler aufgemacht hatten und das Freibad vor allem zum Tischtennisspiel aufsuchten. Für diese wurde ein Extraturnier veranstaltet.

In Gronau findet am 13.08. im Freibad eine Veranstaltung des Vereins TTC Gronau statt, die allerdings nicht zum Schwimmbadcup gehört. Dafür wird am 27.08. in Kleve – genauer im Freibad in Bedburg-Hau – die letzte Veranstaltung zum Schwimmbad-Cup stattfinden.
(Norbert Weyers, Referent für Vereinsentwicklung und Breitensport)

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner