Mit dem morgen beginnenden harten Lockdown sind wir weiter entfernt denn je an der Tischtennisplatte zu stehen und haben in der aktuellen Zeit eher anderen Sorgen. Da ber u.a. die verbandsseitig festgelegten Mannschaftsmeldungen anstehen, möchte ich euch über die kürzlich in der Kreiszeitung veröffentlichten Informationen hinaus noch weitere Details zum aktuellen Stand der Lage geben:
Mannschaftsmeldung Rückrunde Saison 2020/2021
Im Zeitraum vom 16.12.2020 bis 22.12.2020 können die Mannschaftsaufstellungen für die Rückrunde über click-tt gemeldet werden. Auch wenn der Spielbetrieb aktuell ruht, wird dieser Zeitraum verbandsseitig nicht verschoben, sodass ebenfalls die Mannschaftsaufstellungen für den Jugendbereich auf Kreisebene in diesem Zeitraum zu melden sind.
Auch wenn keine Änderungen zu den Hinrunden-Aufstellungen vorgenommen werden sollen, sind die Mannschaftsaufstellungen einmal abzuspeichern.
Gruppeneinteilung und Spielpläne Rückrunde
Zum aktuellen Zeitpunkt ist nicht klar, ob und wann der Spielbetrieb wieder aufgenommen werden kann. Dementsprechend macht es zurzeit keinen Sinn über den Spielmodus zu entscheiden und entsprechende Spielpläne zu erstellen, welche ggf. je nach Infektionslage wieder komplett verworfen werden müssen. Sobald der Spielbetrieb wieder möglich ist, wieder über den Spielmodus entschieden und die entsprechenden Spielpläne erstellt.
Sofern möglich, wäre es hier mein Ziel für die Rückrunde neue Spielpläne zu erstellen und eine komplette Einfachrunde zu spielen. Der geplante Auf- und Abstieg könnte auf freiwilliger Basis durchgeführt werden, da die Tabellen auf Grund der stark abweichenden Anzahl an Spielen nur bedingt aussagekräftig sind.
Heißt: Kein Abstieg bzw. nur auf freiwilliger Basis und Aufstieg auf Grundlage der aktuellen Tabellen (ggf. mit Quotientenregel), sofern überhaupt Interesse besteht und es die Gruppensollstärken zulassen. Eine Einteilung wie in der Hinrunde nach Q-TTR-Werten wäre im Konzept auch bei normalem Verlauf nicht vorgesehen, sodass eine Neueinteilung zur Rückrunde allein auf Grundlage der Vorrundenergebnisse erfolgen würde.
Vielleicht sind ja sieben Spieltage (bei max. 8er-Gruppen) von März 2021 bis Mai 2021 machbar, wenn ab März wieder gespielt werden können sollte. Da wir in diesen Spielklassen nicht vom Aufstieg zum Bezirk abhängig sind, können wir ggf. über den offiziell festgelegten letzten Spieltag hinaus Spiele austragen. Mein Ziel wäre es nämlich, dass die Kinder in dieser Saison noch so viel möglich zum Spielen kommen, sofern es denn das Infektionsgeschehen zulässt.
Sollte erst später gespielt werden können, kommt ggf. nur eine Beendigung der noch offenen Spiele der Hinrunde oder gar ein Komplettabbruch in Betracht. Warten wir ab und hoffen das Beste …
Sobald eine Entscheidung getroffen werden kann, werde ich euch informieren. Wenn ihr jetzt schon Wünsche bezüglich der Klassenzugehörigkeit habt (freiwilliger Abstieg, Aufstieg als Erstplatzierter, ggf. auch Neumeldung einer Mannschaft in der 3. KK oder Abmeldung/Rückzug einer Mannschaft) gebt mir gerne schon einmal Bescheid.
Aufstiegsrunde Jungen 18/Jungen 15
Sofern der Spielbetrieb in der Saison noch abgeschlossen werden kann, wird der Aufstieg zum Bezirk wie geplant in den Altersklassen Jungen 18 und Jungen 15 in einer separaten Aufstiegsrunde ausgespielt. Zum aktuellen Zeitpunkt wird erst einmal noch an den im Rahmenterminplan festgelegten Terminen für die Aufstiegsrunde festgehalten (Rahmenterminplan siehe hier: https://nrw-tischtennis.de/wp-content/uploads/2020/12/Rahmenterminplan-Jugend-2020-2021.pdf). Spielsystem ist wie auf Bezirksebene das Bundessystem (4er-Mannschaften).
Teilnehmende Mannschaften können bis zum 28.02.2021 gemeldet werden. Mannschaften, welche an einem Aufstieg in die Jungen 18 Bezirksklasse oder Jungen 15 Bezirksliga und somit an der Teilnahme an den Aufstiegsspielen interessiert sind, können sich aber gerne bereits schon bei mir melden. Der Spielplan wird dann hoffentlich nach Meldeschluss veröffentlicht werden können, wenn wieder gespielt werden können sollte.
Ich hoffe, dass damit erstmal soweit alle Fragen beantwortet sind. Sollte trotzdem noch etwas unklar sein, meldet euch gerne.
Ich wünsche euch und euren Familien frohe Festtage, einen guten Rutsch ins neue Jahr und vor allen Dingen viel Gesundheit!
Viele Grüße

Robin Wolter (Kreisjugendwart)