Seite wählen

Rhenania Königshof feiert Premiere bei den Fischeln Open

Vor einigen Wochen stellten wir den Schnuppertag bei Rhenania Königshof in Krefeld als Best Practice-Beispiel vor. Daraus ergab sich, dass nun 20 neue Kinder ab 8 Jahren (davon 6 Mädchen) regelmäßig zum Training erscheinen. Ein toller Erfolg! Aber damit nicht genug, der Verein stellte sich nun auch auf dem Stadtfest in Fischeln vor, wie Otto Hoter (Rhenania Königshof) berichtet:

Schon vor Wochen stand es fest: Bei den diesjährigen Fischeln Open sollten die Tischtennisfreunde wiederum einer großen Öffentlichkeit vorgestellt werden, um nach dem so erfolgreichen Schnuppertag vor vier Wochen noch einmal auf den Verein und die schöne Sportart Tischtennis aufmerksam zu machen und für sie zu werben. Und diese Aktion kam bei den Fischelnern erneut sehr gut an.

Action an der TT-Torwand. Foto: Rhenania Königshof

Der Verein führte von 11 – 18 Uhr durch ein buntes Programm mit freiem Tischtennisspielen und drei Wettbewerben, bei denen am Ende die drei Erstplatzierten mit Pokalen, Urkunden und Geschenken belohnt wurden. Es gab z.B. ein Ballroboterangebot mit Flaschentreffen, Zieltreffen mit Tischtennisschlägern und -bällen auf eine TT-Torwand, die eigens für diesen Wettbewerb angefertigt wurde, und ein Eltern/Kind-Turnier auf den beliebten Midi-Tischen.

Tischtennisspielen am Midi-Tisch. Foto: Rhenania Königshof

Auch die Jugendabteilung zeigte großen Einsatz, und wie ihren Äußerungen zu entnehmen war, hatten sie sehr viel Kontakt mit vereinsexternen Kindern und Jugendlichen, die sich anscheinend sehr für die verschiedensten Aktionen, aber auch für den Verein, interessierten. Allen hat es Spaß und Freude bereitet, womit am Ende fest stand, dass es im nächsten Jahr bei den Fischeln Open erneut viele Wiederholungstäter geben wird.
(Bericht und Fotos: Otto Hoter, Rhenania Königshof)

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner