Am Samstag und Sonntag richtet der TV Büren das Qualifikationsturnier Jugend 18 (Samstag) und Jugend 15 (Sonntag) zum TOP 48 aus. Beginn ist in der Sporthalle Alte Schanze, Kleffnerstr. 8, 33142 Büren jeweils um 10 Uhr. Die Spielerin und der Spieler, die den ersten Platz belegen, qualifizieren sich für das DTTB TOP 48 Ranglistenturnier, welches für die Jugend 18  am 06./07.11.2021 in Göttingen und für die Jugend 15 am 23./24.10.2021 in Straubing ausgetragen wird.

Wir haben für beide Tage einen Ergebnisdienst eingerichtet, den Sie auch über die Seite WTTV-LIVE erreichen können:
Ergebnisse Jugend 18 
Ergebnisse Jugend 15

Auch WTTV-Cheftrainer Stephan Schulte-Kellinghaus freut sich darüber, dass wir endlich wieder ein Turnier veranstalten dürfen:
„Die anstehenden Qualifikationsturniere sind (hoffentlich) der Auftakt einer Reihe von Turnieren, die auf Bundesebene zuerst mit den Top48 in den jeweiligen Altersstufen stattfinden (sollen). Auch wenn bei unseren Qualifikationsturnieren sich „nur“ der Sieger für diese Top48 qualifiziert, finde ich es viel bedeutsamer, dass endlich wieder viele Kinder und Jugendliche aus NRW sich im Wettkampf stellen dürfen. Das freut mich für die Aktiven sehr und macht für die Zukunft viel Hoffnung.

Im Jahrgang Jugend18 ist bei den Mädchen bereits Charlotte Schönau freigestellt, da sie über den QTTR-Wert einen persönlichen Platz vom DTTB erhielt. Die gesamte Konkurrenz wird sich am Samstag aber stellen, um zu sehen, wer neben Charlotte zum Top48 fährt. Favorisiert sind sicherlich Hannah Pollmeier und Melinda Maiwald, nicht zu vergessen aber auch Felina Busch, die vor ca. einem Jahr schon einmal die Qualifikation für das Turnier, was dann aus Pandemiegründen ausfiel, gewann.

Möchte ihren Erfolg von vor einem Jahr wiederholen, Felina Busch.

Bei den Jungen 18 ist ein sehr starkes Feld am Start. Hier haben Marko Panic (gleicher Grund wie Charlotte), Emilo Schulz und Laszlo Mohacsy (QTTR Wert im ersten Jugendjahr) einen persönlichen Startplatz. Dahinter sind mit Andre Bertelsmeier, Wim Verdonschot und Tobias Sältzer, die vielleicht besten 2005er deutschlandweit für den ersten Platz favorisiert. Aber auch der ein oder andere Jugendliche könnte hier eine Überraschung schaffen.

Ruhr-Games-Sieger Andre Bertelsmeier möchte sich das Ticket zum TOP 48 sichern.

In den Schülerjahrgängen (Jugend15) geht es ähnlich spannend zu. Bei den Schülerinnen sind mit Eireen Kalaidzidou und Luisa Düchting zwei Mädchen aufgrund ihres hohen QTTR-Wertes bereits startberechtigt. Hier gehen am Sonntag mit Sophia Heck, Angela Degueldre, Carolina Pucker und Sophia Streuer die Topgesetzen an den Start, die sicherlich auch zu den Favoriten zählen sollten.

Sophia Heck zählt zu den Favoritinnen bei der Jugend 15.

Bei den Jungen15 sind (ebenfalls hohe QTTR-Werte) Friedrich Kühn von Burgsdorff und Noah Hersel freigestellt. Dahinter sollte es aber um Jamal Oudriss und Chris Andersen aus dem Jahrgang 2007 und mit dem ein oder anderen spielstarken Jungen aus dem bärenstarken Jahrgang 2008 recht eng zugehen.“

Fotos: Jörg Fuhrmann

Ausschreibung Jugend 18
Ausschreibung Jugend 15