Seite wählen

Erstmalig wurde die Endrunde mit 8 Mannschaften ausgetragen. Im Viertelfinale gewann PSG Bad Salzuflen gegen SV Bavenhausen II mit 4-0, gleiches gelang dem TV Horn-Bad Meinberg gegen SV Bavenhausen III. Knapper verlief das Spiel TuS Helpup II gegen TTS Detmold, das Helpup II mit 4-2 gewann. Hochspannung im 4. Spiel der Endrunde. Hier schlug Helpup I den Pokalverteidiger vom TSV Bentrup/Loßbruch mit 4-3.

Im Halbfinale setzte sich PSG Bad Salzuflen durch ein 4-1 im Halbfinale gegen TuS Helpup I durch. Die Mannschaft des TV Horn-Bad Meinberg II besiegte den TuS Helpup II mit 4-2.

 

Teilnehmer am Halbfinale

 

Im Finale blieb es bis zum letzten Einzel spannend. Zuerst brachte Michael Behring durch ein 3-0 gegen Joachim Volland PSG Bad Salzuflen mit 1-0 in Führung. Christoph Hübner schlug Andre Abend 3-2 und David Sykow gewann 3-0 gegen Andreas Kiso. Damit führte TV Bad Meinberg II mit 2-1. Das Doppel Abend/Behring gewann 3-0 gegen Hübner/Volland. Im Spiel der stärksten Spieler beider Mannschaften konnte sich Michael Behring 3-2 gegen Christoph Hübner durchsetzen. Nach dem anschließenden 3-0 von Joachim Volland gegen Andreas Kiso stand es 3-3. Das letzte Einzel musste entscheiden. Hier konnte sich Andre Abend mit 3-0 gegen Davis Sykow durchsetzen und somit den Pokalsieg für PSG Bad Salzuflen sichern.

 

Sieger Kreispokal Herren