Erstmalig wurde die Endrunde mit 8 Mannschaften ausgetragen. Im Viertelfinale gewann PSG Bad Salzuflen gegen SV Bavenhausen II mit 4-0, gleiches gelang dem TV Horn-Bad Meinberg gegen SV Bavenhausen III. Knapper verlief das Spiel TuS Helpup II gegen TTS Detmold, das Helpup II mit 4-2 gewann. Hochspannung im 4. Spiel der Endrunde. Hier schlug Helpup I den Pokalverteidiger vom TSV Bentrup/Loßbruch mit 4-3.

Im Halbfinale setzte sich PSG Bad Salzuflen durch ein 4-1 im Halbfinale gegen TuS Helpup I durch. Die Mannschaft des TV Horn-Bad Meinberg II besiegte den TuS Helpup II mit 4-2.

 

Teilnehmer am Halbfinale

 

Im Finale blieb es bis zum letzten Einzel spannend. Zuerst brachte Michael Behring durch ein 3-0 gegen Joachim Volland PSG Bad Salzuflen mit 1-0 in Führung. Christoph Hübner schlug Andre Abend 3-2 und David Sykow gewann 3-0 gegen Andreas Kiso. Damit führte TV Bad Meinberg II mit 2-1. Das Doppel Abend/Behring gewann 3-0 gegen Hübner/Volland. Im Spiel der stärksten Spieler beider Mannschaften konnte sich Michael Behring 3-2 gegen Christoph Hübner durchsetzen. Nach dem anschließenden 3-0 von Joachim Volland gegen Andreas Kiso stand es 3-3. Das letzte Einzel musste entscheiden. Hier konnte sich Andre Abend mit 3-0 gegen Davis Sykow durchsetzen und somit den Pokalsieg für PSG Bad Salzuflen sichern.

 

Sieger Kreispokal Herren

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.Wir weisen außerdem darauf hin, dass wir auf Basis der Europäischen Datenschutzverordnung arbeiten. Unsere Hinweise dazu finden Sie auf unserer Seite "Datenschutz".

Schließen