Die Koordination der Trainingszeiten wegen der neuen Corona-Auflagen wächst Ihnen über den Kopf? Wir können Ihnen helfen! Der Deutsche Tischtennis-Bund, die Landesverbände und myTischtennis.de bieten Ihnen ein kostenloses Hallenbuchungssystem an, das Ihnen die Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs erleichtern soll. Mithilfe dieses Tools können Vereine die Tischkapazitäten und Trainingsbeteiligung steuern und somit gewährleisten, dass nicht zu viele Spieler gleichzeitig in der Halle sind.

Praktisches Tool zur Trainingssteuerung

Die Hallen machen zwar langsam wieder auf, dennoch kann man noch nicht wieder völlig unbedacht ins Training stürmen. Durch Abstandhalten und Co. muss aktuell darauf geachtet werden, dass nicht zu viele Menschen gleichzeitig in die Halle kommen. Um Ihnen die Koordination der Tischbelegung zu erleichtern, stellen Ihnen der DTTB, die Landesverbände und myTischtennis.de ein praktisches Tool zur Verfügung, mit dem Sie die Besetzung Ihrer Trainingseinheiten planen können. Dabei lag unser Fokus darauf, Ihnen möglichst schnell eine Lösung zur Verfügung zu stellen – Vorschläge für Verbesserungen, wie das Tool noch komfortabler werden könnte, nehmen wir aber gerne an.

Unser Hallenplaner sieht aktuell zwei verschiedene Nutzergruppen vor, Admins und User (Spieler). Automatisch werden sämtliche Vorsitzende bzw. Abteilungsleiter als Vereinsadmin angelegt, vorausgesetzt, er oder sie kann als myTischtennis.de-User identifiziert werden. Dies ist notwendig, weil sich ein Admin verifizieren lassen muss, um gewisse Tischkapazitäten und -zeiten für seinen Verein zu administrieren. Wenn weitere Personen zum Admin gemacht werden sollen, kann man dies telefonisch (0211/91348600) oder per E-Mail (info@mytischtennis.de) veranlassen. Die User/Spieler müssen sich hingegen für die Nutzung des Systems, also die Buchung eines Tisches, nicht registrieren.

(©myTT)

 

Online-Reservierungen über click-TT

Wie funktioniert das Hallen-Buchungssystem nun aber? Auf Ihrer Vereinsseite in click-TT finden Sie eine Art Stundenplan, in den Sie sich eintragen können, wenn Sie einen Platz am Tisch reservieren möchten. Der Admin definiert zuvor, wie viele Tische an welchen Trainingstagen und zu welchen Uhrzeiten zur Verfügung stehen. In einem Freitextfeld hat er zudem die Möglichkeit, individuelle Regelungen niederzuschreiben. Der User kann seinen Trainingspartner direkt mit eintragen. Falls dieser noch nicht feststeht, bzw. noch gesucht wird, kann dieser über den Admin nachträglich noch ergänzt werden.

(©myTT)

Einem gelungenen Trainingsabend steht damit nichts mehr im Weg! Probieren Sie unser Tool aus und schreiben Sie uns gerne Fragen oder Verbesserungsvorschläge, falls vorhanden.
(JS, myTischtennis.de)

Infoschreiben für Vereine
Anleitung für Vereins-Administoren
Anleitung für Hallenplanung für Spieler