Mit der Kreiszeitung Nr. 3 vom 13.12.2020 wurde unter dem Punkt Spielpläne Erwachsene Rückrunde mitgeteilt, dass vom WTTV ein Spielverbot bis zum 28.02.2021 erlassen worden wäre. Auf Nachfrage beim WTTV möchten wir diese Aussage jedoch korrigieren und folgendes klarstellen:

Mit Beschluss des Vorstands Sports des WTTV vom 05.12.2020 wurde unter Punkt 6 jedoch lediglich ein Austragungsverbot für Turniere, Pokalwettbewerbe und Mannschaftsmeisterschaften bis zum 28.02.2021 erlassen. Bei den Mannschaftsmeisterschaften handelt es sich jedoch um den Wettbewerb welcher gewöhnlicherweise im Jugendbereich (Jugend 15 und 13) ausgetragen wird und nicht um den generellen Meisterschaftsspielbetrieb, wo eine Austragung im Januar/Februar 2021 theoretisch möglich wäre, sofern dieser denn seitens der Vorgaben des Landes bzw. der Kommune zugelassen wäre. Die Beschlussfassung gibt hier jedoch mit den Punkten 2a, 3 und 4 den Spielleitern die notwendigen Befugnisse, um den Spielplan der vereinzelt dort noch angesetzten Spiele (ggf. im Kontakt mit den jeweils beteiligten Vereinen) anzupassen und die Spiele zu verlegen.

Hierzu hat der Vorstand Sport des WTTV mit Beschluss vom 30.12.2020 des Weiteren Regelungen zu den Rahmenterminplänen getroffen und unter Punkt 3 u.a. den Kreisen die Möglichkeit eröffnet, dem zu Saisonbeginn veröffentlichten Rahmenterminplan wietere Spieltage über den 18.04.2021 hinaus hinzuzufügen und geplante Entscheidungsspiele zu verschieben (bei Bedarf auch in den Juni hinein), sofern keine Termine von Entscheidungsspielen der jeweils höheren Ebene entgegenstehen. Ob und inwieweit der Kreis hiervon Gebrauch macht bzw. machen muss, wird sich noch zu gegebener Zeit zeigen. Hierzu werden dann noch entsprechende Informationen erfolgen.

Zum Abschluss wünscht der Kreisvorstand allen Vereinen einen guten Rutsch und alles erdenklich Gute für das neue Jahr 2021! Bleiben Sie gesund!