Seite wählen

Beim historischen ersten Auftritt in der Verbandsliga lieferte der TVG um Mannschaftsführer Pascal Polak eine ordentliche Leistung ab wie man am Satzverhältnis 30:19 bereits sehen kann. Wegen des geänderten Spielsystems eröffneten Michael Schuy und Tobias Korff die Partie. Gegen Spitzenspieler Jürgens unterlag Korff 0:3, während Schuy am Nachbartisch mit einem glatten 3:0 Erfolg den Ausgleich herstellte. In der Mitte führte Matthias Wibbe bereits 2:1, konnte diese Führung aber nicht ins Ziel retten und unterlag 2:3. Am Nebentisch hatte Pascal Polak mit 1:3 das Nachsehen. Im unteren Paarkreuz trat das Junioren-Duo Fabio Deckert und Steffen Schmitz (spielte für Fechtler) an. Der Spielverlauf hätte nicht ähnlicher sein können. Beide lagen zunächst 0:1 zurück, glichen anschließend aus und unterlagen schlussendlich doch mit 1:3. Beim Halbzeitstand von 1:5 gingen erneut Schuy und Korff an die Tische. Korff verkürzte mit einem feinen Sieg bei Niederlage von Schuy auf 2:6. Auch in der Mitte gab es eine Punkteteilung durch einen Sieg von Polak. Im unteren Paarkreuz hatte Ersatzmann Schmitz den Sieg auf dem Schläger, nachdem er einen 0:2 Rückstand aufholen konnte, wobei er im Entscheidungssatz knapp unterlag. Trotz der Niederlage ist man sich beim TVG einig, dass man mit dieser Leistung nicht lange auf die ersten Punkte warten muss.
TV Geseke: Schuy (1), Korff (1), Polak (1)

Unser Bild zeigt das obere Paarkreuz: Korff, Schuy