Seite wählen

Bereits in der vorletzten Spielwoche steht die 1. Mannschaft des TuS Jöllenbeck uneinholbar fest als Meister der Herren-Kreisliga. Mit 38:4 Punkten (185:70 Spiele) haben Jörg Oldemeyer, Oliver Pielsticker, Oliver Würth, Dirk Uffenkamp, Jörg Zorn und Stefan Sieberg drei Punkte Vorsprung vor dem derzeitigen Tabellenzweiten SV Gadderbaum 2 und dem punktgleichen Dritten Spvg Heepen. Mit der Meisterschaft hat der TuS Jöllenbeck den Aufstieg in die Bezirksklasse geschafft.  Der Tabellenzweite hat noch die Möglichkeit auf den Aufstieg über die Relegation – hier bleibt abzuwarten, ob sich der SV Gadderbaum 2 oder die Spvg Heepen den Platz am letzten Spieltag erkämpft.

In der Spielerrangliste haben es zwei Jöllenbecker auf die vorderen Plätze geschafft: Hinter Jakob Fila (SV Brackwede) mit 29:5 Spielen folgen Jörg Oldemeyer mit 30:8 Spielen und Stefan Sieberg mit 27:8 Spielen.

von links: Jörg Oldemeyer (Brett 1/30:8 Spiele), Oliver Pielsticker (Brett 4/19:10 Spiele), Oliver Würth (Brett 5/16:5 Spiele), Dirk Uffenkamp (Brett 3/18:10 Spiele), Jörg Zorn (Brett 6/13:14 Spiele), Stefan Sieberg (Brett 2/27:8 Spiele) – Foto: Rolf Kastrup