Der TTC Homberg richtet am Wochenende (13.-15.9.2019) die Tischtennis-Kreismeisterschaften aus – wie bereits vor zwei Jahren für alle Alters- und Leistungsklassen. Gespielt wird in der Halle der Erich-Kästner-Gesamtschule (Ehrenstraße 87, 47198 Duisburg-Homberg).

Von den jüngsten (Jugend 11) bis hin ins hohe Alter (AK 70) können alle Spielberechtigten im Tischtenniskreis Krefeld teilnehmen. Den Auftakt machen bereits am Freitag die Seniorenklassen. Ab 18:30 Uhr spielen sie um die ersten Titel.

Am Samstagmorgen ab 10 Uhr starten die Nachwuchsklassen (Jugend 15 um 10 Uhr, Jugend 11 um 12 Uhr), im Laufe des Tages steigen dann auch die ersten Erwachsenen (Herren C um 14 Uhr) in das Turnier ein. Die Königsklassen (Herren und Damen A) eröffnen um 16 Uhr.

Am Sonntag ermitteln ab 10 Uhr die besten Mädchen und Jungen (Jugend 18) des Kreises ihre Meister. In der Mittagszeit komplettieren die Herren D (ab 12 Uhr) und Damen/Herren B (ab 14 Uhr) die Großveranstaltung, die die Homberger schon 2017 mit Bravour bewältigt haben.

Bislang haben sich 180 (!) Teilnehmer/innen angemeldet. Wie auch in den Vorjahren stellt die Altersklasse Jungen 15 die meisten Starter (31). Da eine Nachmeldung bis eine Stunde vor Turnierbeginn grundsätzlich möglich ist, könnte die 200er Teilnehmergrenze noch geknackt werden.

Alle Kreismeister werden mit Pokalen und Urkunden sowie der Qualifikation zu den Bezirksmeisterschaften geehrt. Der TTC Homberg verwöhnt Zuschauer und Sportler mit einer umfangreichen Cafeteria verwöhnen. Der Eintritt ist an allen Tagen frei.