Seite wählen

Die Tischtennis mini-Meisterschaften, eine Breitensportaktion für Anfänger bis 12 Jahre, fanden auch erneut im Kreis Lippe statt.

Die besten Mädchen und Jungen der Ortschaften, Städte und Schulen qualifizierten sich über 5 verschiedene Ortsentscheide in Sillixen, Hiddesen, Schuckenbaum und Bad Salzuflen für den Kreisentscheid, der vom SC Bad Salzuflen ausgerichtet wurde. Hier kämpften 20 von ihnen um die begehrten Plätze beim Bezirksentscheid.

 

Vorfreude beim Kreisentscheid

 

Bei den Mädchen waren die Platzierungen klar verteilt. Charlotte Sophie Gottschick gab während des gesamten Turniers keinen Satz ab und sicherte sich souverän und verdient den 1.Platz.

Spannender ging es bei den Jungen in der AK I zu. Im Finale lag Andre Bigalk (Gesamtschule Aspe) im Finale bereits mit zwei Sätzen gegen Jonas Kinast (Sillixen) zurück. In einem hart umkämpften Spiel drehte Andre das Spiel jedoch noch zu seinen Gunsten und sicherte sich letztlich den Sieg.

Das größte Teilnehmerfeld gab es bei den Jungen der AK II. Im Halbfinale kam es zunächst zu zwei Neuauflagen aus den Ortsentscheiden. Justus Ruhnau setzte sich gegen Finn Luca Klemme (beide Gesamtschule Apse) durch, während Mino Joel Jäger gegen Jonas Bobzin (beide Sillixen) siegte.

 

Stolz wurden Urkunden und Pokale präsentiert

 

Im Finale ging es dann stimmungsvoll zur Sache, hier triumphierte am Ende Mino Joel Jäger und sicherte sich den 1.Platz, im Spiel um Platz 3 siegte Finn Luca Klemme und holte damit die Bronzemedaille.

Bester Spieler der AK III der Jungen war Benedict Noah Gottschick (Sillixen).

Da sich auch die Dritten und Vierten für den Bezirksentscheid qualifizieren, kann sich der Kreis Lippe beim Bezirksentscheid, am 14.04. in Paderborn, mit einer Delegation von 14 Spielerinnen und Spielern präsentieren. Dort messen sich jedes Jahr mehr als 100 Kinder aus allen Kreisen in OWL.

„Fairness und ein respektvoller Umgang prägten die Veranstaltung. Das und viel Spaß und Bewegung seitens der Kinder, mehr braucht es für eine gelungene Veranstaltung nicht.“, heißt es von Raymond Scott Cain (Beauftragter für Vereinsentwicklung und Breitensport im WTTV Kreis Lippe).

Die Kinder haben schon jetzt viel erreicht, wozu der Tischtenniskreis Lippe recht herzlich gratuliert. Den Qualifikanten kann man für den Bezirksentscheid nur viel Erfolg und vor allem weiterhin viel Spaß wünschen.

Bei den Mädchen setzten sich in ihren Altersklassen durch:

Charlotte Sophie Gottschick vor Laura Sophie Rose (AK I / beide Sillixen),

Savanna Bartsch (AK II, Gesamtschule Aspe).

Bei den Jungen erlangten folgende Spieler vordere Platzierungen:

Andre Bigalk (AK I / Gesamtschule Aspe) vor Jonas Kinast (AK I / Sillixen),

Mino Joel Jäger (AK II / Sillixen) vor Justus Ruhnau (AK II / Gesamtschule Aspe)

und Benedict Noah Gottschick vor Ruben Gottschick (AK III / beide Sillixen).