Die Neuauflage des Sichtungsturniers für die Jugendlichen bis 1000 TTR-Punkte war auch dieses mal ein voller Erfolg. 108 Teilnehmer starteten in Kerpen bei hervorragenden Bedingungen in 7 Klassen zu den Wettbewerben. Dabei hatte Ingo Strahl bei der Zusammensetzung der Klassen eine sehr gute leistungsmäßig ausgewogene Auswahl getroffen. So gab es hier viele ausgeglichene Partien, die oft über fünf Sätze gingen. Wieder schaffte es der Jugendausschuss für alle Teilnehmer einen Wettbewerb zu organisieren, wo alle Teilnehmer bis zum Ende in den Wettbewerben waren und an einer gemeinsamen Siegerehrung teilnehmen konnten. Es wurden in 4 Stunden insgesamt 330 Begegnungen ausgetragen.

Die Ergebnisse sind hier eher zweitrangig zu bewerten, trotzdem gab es natürlich in jeder Klasse einen strahlenden Sieger. Das Kennenlernen untereinander, der Jugendlichen sowie der Eltern und Betreuer im Rahmen eines größeren Wettbewerbes, war hier eines der wichtigen Ziele, was auch viele Vereine nutzten. Auch die Rahmenbedingungen des TTC Mödrath mit dem Catering  sowie der Gestaltung der Halle trugen hierzu bei.

Die Ergebnisse (werden noch ergänzt).