„Nach welchem methodischen Leitfaden geht ihr WTTV-Trainer vor, wenn ihr neue Spieler bzw. Talente in den Stützpunkt bekommt?“ Diese Frage erreichte uns über unseren YouTube-Kanal und wird diesmal von unserer Verbandstrainerin Christine Mettner in Folge 7 von „IHR fragt – WIR antworten“ beantwortet.

Weiterhin sammeln wir Ihre Fragen, die wir jeweils mittwochs in einer weiteren Folge beantworten. Wer an der Meinung unserer Verbandstrainer zu einem bestimmten Thema interessiert ist, stellt bitte seine Frage an sandra.spieler@wttv.de.

 

Folge 1
„Darf der Landeskader im Jugendbereich derzeit weiter trainieren oder ist dies nicht möglich?“
Antwort: Daniel Gerhards
„Welche Charaktereigenschaften sind für einen guten Trainer besonders wichtig?“
Antwort: Stephan Schulte-Kellinghaus

 

Folge 2:
„Wie geht ihr mit unterschiedlichen Entwicklungsgeschwindigkeiten bei Spielern um? Stichwort: Spätstarter“
Antwort: Johannes Dimmig

 

Folge 3:
„Wie ist es möglich, am WTTV-Stützpunkttraining teilzunehmen?“
Antwort: Daniel Gerhards

 

Folge 4:
„Was ist der Unterschied zwischen einem Bundeskader und einem Bundesstützpunkt?“
Antwort: Stephan Schulte-Kellinghaus

 

Folge 5:
„Moin, wie macht man einen Spieler/eine Spielerin lockerer? Also wenn dieser Spieler beim Ausführen der Schläger sehr angespannt ist, wie kann man dem entgegenwirken und das heraustrainieren?“
Antwort: Daniel Gerhards

 

Folge 6:
„Würdet Ihr sagen, dass Tischtennistrainer schlecht bezahlt werden?“
Antwort: Stephan Schulte-Kellinghaus

Alle Folgen und den Trailer finden Sie auf unserem YouTube-Kanal.