Seite wählen

Zum 90. Geburtstag von Winfried Stöckmann!

Unglaubliche 66 Jahre war Winfried Stöckmann Pressewart des Tischtenniskreises Essen, hatte gleichzeitig mehrere Ämter in seinem Verein der DJK Adler Frintrop, dem Kreis, Bezirk und Verband inne, unter anderem als WTTV-Pressewart. Auf dem Verbandstag 2019 erhielt er für seine Verdienste aus den Händen des WTTV-Präsidenten Helmut Joosten die WTTV-Ehrenmitgliedschaft.

Winfried Stöckmann wurde nach mehr als 66jähriger Tätigkeit im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit die Ehrenmitgliedschaft verliehen.

 

1953 begann die „Ära Stöckmann“, als der Posten des Pressewartes des Kreises Essen vakant war und da Tischtennis sein Hobby war und ihn die Berichterstattung interessierte und die Vereine froh waren, jemanden gefunden zu haben, übernahm Winfried Stöckmann den Posten. Auf die Frage, was ihm besonders in Erinnerung geblieben ist in seiner mehrjährigen Tätigkeit, berichtete uns der Essener in einem Interview von 2019, dass er häufig auf seine von 1970 bis 1978 regelmäßig im damaligen DTS erschienene Kolumne „Erlebt, erlauscht – im WTTV“ angesprochen wurde, die sich vornehmlich damit befasste, was hinter den Kulissen geschah. Uns bleibt ebenfalls in Erinnerung, dass Winfried Stöckmann der „Mann der Zahlen“ ist, er pflegte mit großer Sorgfalt Siegerlisten und führte unter anderem von 1988 bis 2010 die bundesweite Mitgliederstatistik.

Gestern war sein Ehrentag. Der WTTV gratuliert Winfried Stöckmann nachträglich recht herzlich zum 90. Geburtstag. 

Das ausführliche Interview mit Winfried Stöckmann können Sie hier nachlesen:
„EIN EHRENAMT LOHNT SICH“