Wie vertrete ich eine weltoffene Haltung gegenüber ausgrenzenden Aussagen oder Verhaltensweisen? Wie kann ich als Einzelperson menschenfeindlichen Äußerungen und Einstellungen im Sportbereich wie auch im persönlichen Alltag etwas entgegensetzen?

Um die eigene Haltung oder die des Vereins selbstsicherer gegenüber ausgrenzenden Aussagen darzustellen und somit das Spielfeld nicht den laut krakeelenden Faktenverweigerern zu überlassen, ist im Rahmen des LSB NRW-Projektes *Entschlossen weltoffen!* das neue Haltungstraining (Sport) “Ernst macht doch nur Spaß! – Haltung zeigen, aber wie?” entwickelt worden.

Zu diesem Haltungs- und Argumentationstraining (Sport), welches am Samstag, 16.03.2019 in Wetter (Ruhr) von 10:00 bis 18:00 Uhr stattfindet, lädt der LSB herzlich ein.

Nähere Informationen finden Sie unter https://www.qualifizierung-im-sport.de/angebote/qualifizierung/vereinsmanagement-1/themen/vereinsentwicklung/g2019-014-23871/

oder im anhängenden Flyer.

Haltungstraining_2019_Wetter_16.03.2019

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.Wir weisen außerdem darauf hin, dass wir auf Basis der Europäischen Datenschutzverordnung arbeiten. Unsere Hinweise dazu finden Sie auf unserer Seite "Datenschutz".

Schließen