Liebe Tischtennisfreunde,

die Sommerpause neigt sich dem Ende zu und die neue Saison steht kurz bevor. Für die meisten Spielerinnen und Spieler geht damit eine mehrmonatige Pause endlich zu Ende. Ich möchte mit diesem Schreiben kurz über die kommenden Turniere berichten sowie über Neuerungen, Überlegungen und Planungen des Kreises informieren.

Nach einem kurzen Saisonauftakt stehen vom 13.-15.09.2019 bereits die diesjährigen Kreismeisterschaften an. Sie finden wieder in Zülpich statt und der durchführende Verein TuS Zülpich freut sich auf viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie interessierte Zuschauerinnen und Zuschauer. Die Ausschreibungen für die Kreismeisterschaften (Erwachsene und Nachwuchs) findet ihr auch auf der Homepage des Kreises unter https://nrw-tischtennis.de/kreis-euskirchen. Die Meisterschaften dienen zum einen als Qualifikation für die Bezirksmeisterschaften, zum anderen aber auch als Überprüfung der eigenen Form und als Formaufbau für die weitere Saison. Daher würde ich mich im Namen des Kreises und auch des Gastgebers über eine rege Beteiligung sehr freuen. Meldeschluss ist der 11.09.2019 für die Erwachsenen-Klassen und der 12.09.2019 für die Nachwuchs-Klassen.

Für die Kreismeisterschaften 2020 wurde auf der Kreisversammlung noch kein Ausrichter gefunden. Derzeit gibt es Überlegungen, die Kreismeisterschaften der Seniorenklassen vom bisherigen Freitag auf einen gesonderten Termin zu verschieben, so wie es früher über viele Jahre der Fall war. Gerne könnt ihr mir auch eure Meinung über diese Planung mitteilen. Die Entscheidung darüber soll nach den diesjährigen Kreismeisterschaften getroffen werden.
Interessierte Vereine, die die Meisterschaften im kommenden Jahr vom 11.-13.09.2020, ggf. auch nur am 12./13.09.2020 und einem gesonderten Termin für die Seniorenklassen, ausrichten wollen, können sich bis zum 31.10.2019 bei mir oder beim Kreissportwart bewerben. Ich hoffe, dass sich auch für dieses wichtige Turnier wieder ein Ausrichter finden wird.

Der Kreispokal geht auch in seine neue Saison. Der Wettbewerb bietet die Möglichkeit, sich unter der Woche in einem anderen Spielsystem mit anderen Mannschaften zu messen. Unser Kreispokalwart würde sich über zahlreiche Meldungen an diesem interessanten Pokalwettbewerb freuen. Die Ausschreibung findet ihr ebenfalls auf unserer Homepage. Ich darf hier noch einmal an den Meldeschluss 02.09.2019 erinnern, Meldungen sind ausschließlich über click-tt möglich.

Bei der Kreisversammlung haben wir bereits darüber berichtet, dass die Kreisrangliste bei den Damen und Herren kein weiterführender Wettbewerb mehr ist, nachdem der DTTB, der WTTV und schließlich auch der Bezirk Mittelrhein die Rangliste eingestellt haben. Dennoch ist bei den Aktiven innerhalb des Kreises das Interesse an einer Weiterführung des traditionellen Wettbewerbes sehr hoch, so dass sich der Sportausschuss auch dazu entschieden hat, die Kreisrangliste in gewohnter Form fortzuführen. Da es keinen Qualifikationstermin zum Bezirk mehr gibt, werden die einzelnen Runden nun alle im kommenden Jahr ausgetragen. Eine entsprechende Ausschreibung wird rechtzeitig veröffentlicht. Unser Beauftragter für die Kreisrangliste würde sich dann über viele Meldungen, insbesondere auch im Damen-Bereich, sehr freuen.

Im Sportausschuss gibt es Überlegungen, nach Ablauf der nun beginnenden Saison eine Seniorenmannschaftsmeisterschaft auf Kreisebene auszutragen. Die Spiele sollen dann nach den Osterferien beginnen und vor den Sommerferien abgeschlossen sein. Damit würde die lange Sommerpause für viele ein wenig verkürzt. Mich würde eure Meinung hierzu interessieren. Gerne könnt ihr mir mitteilen, ob ihr Interesse an so einer Mannschaftsmeisterschaft habt und auch, ob es von Bedeutung wäre, ob das Turnier TTR-relevant wäre oder nicht.

Auf unserer Homepage findet ihr auch einen Terminplan des Kreises für die neue Saison mit allen wichtigen Terminen. Der Terminplan umfasst dabei erstmals zusammen die Termine für die Erwachsenen und für die Jugend, so dass man alles auf einen Blick hat. Bei wichtigen Änderungen oder Ergänzungen wird der Terminplan entsprechend aktualisiert.

Der WTTV hat bekanntlich beim Verbandstag beschlossen, ab der Saison 2020/2021 den Pflichtschiedsrichter für alle Vereine einzuführen. Damit ist für alle Vereine noch genügend Zeit, sich darauf vorzubereiten. Ich kann jedem Verein nur empfehlen, einen oder mehrere Aktive im Verein zu motivieren, sich als Schiedsrichter zu qualifizieren. Dies hilft einem Verein in mehrfacher Hinsicht, zum einen spart es verständlicherweise Geld, da keine Ausfallgebühr fällig wird, zum anderen gewinnt man Aktive im eigenen Verein, die sich gut im Schiedsrichterwesen und auch in der Wettspielordnung auskennen. Das kann sich nur positiv auswirken. Ausführliche Informationen zu der Ausbildung der Schiedsrichter findet ihr auf der WTTV-Homepage.

Wer auf der Suche nach neuen Trainingspartnern ist oder wenn ein Verein seine Halle beim Training einmal füllen möchte und gleichzeitig noch etwas für die Finanzen des Vereins tun möchte, für den ist vielleicht die WTTV-Turnierserie, der andro-WTTV-Cup, genau das Richtige. Alle Informationen zu der Turnierserie, die Turnierbestimmungen und eine Anleitung für das Turnierprogramm, kann man auf der Download-Seite des WTTV unter https://nrw-tischtennis.de/downloadcenter herunterladen.

Im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit würde der Kreis gerne mehr im Social-Media-Bereich präsent sein. Dafür suchen wir Unterstützung. Wer sich in diesem Bereich gut auskennt und Interesse hat, den Kreis bei dieser Aufgabe zu unterstützen und dabei zu helfen, diesen Bereich auf- und auszubauen, kann sich gerne bei mir melden. Ich würde mich sehr über eine positive Resonanz freuen.

Die meisten Vereine haben dem Kreis bereits eine Einzugsermächtigung erteilt, so dass die Kreisbeiträge oder Ordnungsstrafen von unserem Kassenwart ohne großen Aufwand eingezogen werden können. Mehr Arbeit bereitet die Überwachung der Zahlungseingänge bei den Vereinen, die keine Einzugsermächtigung erteilt haben. Daher ist meine Bitte an all diese Vereine, zu prüfen, ob dem Kreis nicht doch eine Einzugsermächtigung erteilt werden kann. Dies würde die Arbeit des Kassenwartes sehr erleichtern.

Ein weiterer Beschluss des Verbandstages bereitet nun auch unserem Kreis-Vorstand etwas Arbeit. Nach den Änderungen der WTTV-Satzung und dem Handlungsleitfaden für eine neue WTTV-Jugendordnung wird auch unser Kreis die Satzung anpassen müssen und eine eigene Jugendordnung erlassen. Eine Änderung der Kreisehrenordnung sowie das eventuelle Erstellen einer eigenen Finanzordnung stehen ebenfalls auf der Agenda des Vorstandes. Diese Änderungen und Neuerungen werden dann bei der nächsten Kreisversammlung vorgestellt und zur Abstimmung gebracht.

Ich bin nun seit gut zwei Monaten im Amt und versuche, einige Dinge anzustoßen. Einiges wird nur interne Abläufe betreffen, anderes wird aber auch nach außen wirken. Manches geht schnell, manches braucht aber auch Zeit. Ich hoffe, dass unser Kreis – der Vorstand, die Ausschüsse und die Vereine – gut zusammenarbeiten werden und dafür sorgen, dass sich unser Kreis weiterhin gut präsentiert und für die Zukunft gut gerüstet ist. Ich stehe daher auch, wie bei der Kreisversammlung bereits gesagt, jederzeit für Fragen oder Diskussionen zur Verfügung und freue mich über jegliche Vorschläge oder Anregungen.

Ich wünsche allen Aktiven in unserem Kreis eine erfolgreiche und gesunde neue Saison und weiterhin viel Spaß beim Tischtennis.

Mit sportlichen Grüßen
Dieter Laibach
Vorsitzender TT-Kreis Euskirchen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.Wir weisen außerdem darauf hin, dass wir auf Basis der Europäischen Datenschutzverordnung arbeiten. Unsere Hinweise dazu finden Sie auf unserer Seite "Datenschutz".

Schließen