Seite wählen

Mit Lars Henning hatte der Tischtenniskreis 2021/22 einen engagierten Freiwilligendienstler, der für mehrere Vereine sowie in Schulen und Kitas unterwegs war. Die gute Arbeit soll ab September fortgesetzt werden; dazu sucht der Kreis einen neuen Freiwilligen. Er/Sie sollte flexibel, möglichst mobil (Einsatzgebiet ist der gesamte Kreis MG) und zuverlässig sein. Arbeitsfelder sind Ganztagsbetreuung an Schulen, AG´s, Kindergartenprojekte, Vereinstraining, Unterstützung bei Veranstaltungen etc. Die Arbeitszeit beträgt 39 Stunden/Woche.

Interessenten für den Freiwilligendienst können sich beim Beauftragten für Vereinsentwicklung des Kreises, Norbert Weyers (Mail: norbert.weyers@wttv.de; Tel.: 0203 6084915 (d) oder 02163 952449) melden.

Lars Henning hat einen kurzen Bericht über seinen Einsatz erstellt:

FSJlerIn gesucht!

Der Tischtenniskreis Mönchengladbach (und?) sucht für den Zeitraum vom 1.09.2022 bis zum 30.06.2023 eine/n FSJlerIn.

Wenn du unter 27 Jahre alt bist, nach dem Abitur oder der Ausbildung eine neue, spannende Herausforderung suchst und tischtennisbegeisterst bist, dann ist dieser Freiwilligendienst genau das Richtige für dich!

Ich, Lars Henning, mache seit September letzten Jahres mein FSJ für den Kreis Mönchengladbach und kann ein solches auf jeden Fall weiterempfehlen, da es für mich eine schöne Abwechslung zwischen Schule und Studium war und ist (salopp gesagt mal was anderes) und ich mich dadurch auch persönlich weiterentwickeln konnte.

Die Aufgaben, die du als FSJler machen musst, sind hauptsächlich das Leiten von Tischtennistraining im Verein, Tischtennis AGs in Grund- und weiterführenden Schulen und Bewegungsangeboten in Kitas. Zudem wirst du manchmal zum Organisieren und Durchführen von Turnieren und mini Meisterschaften eingesetzt.

Während des freiwilligen Jahres sind außerdem 25 sehr lehrreiche und spaßige Bildungstage zu absolvieren. Dazu zählen u.a. die Regelseminare mit anderen FSJlern aus dem Sport und die beiden Kurse zum Erwerb der Trainer C-Lizenz, welche du zu Beginn deines FSJ machen solltest/musst (?).

Für deine Arbeit bekommst im Monat ein Taschengeld in Höhe von 315€, die Fahrtkosten werden erstattet(?).

Bei Interesse oder Fragen kannst du dich gerne bei Norbert Weyers, norbert.weyers@wttv.de ; Tel.: 0203 6084915, oder auch bei mir, larshenning02@gmail.com, melden.

Für die Stelle bewerben kann man sich hier: www.freiwilligendiensteimsport.nrw