Fortuna Aachen

SV Hohkeppel

In der Endrunde des Tischtennis-Bezirkspokals der Kreispokalsieger hat sich am 24. Februar in St. Augustin mit Fortuna Aachen der Favorit durchgesetzt. Die Aachener Ingo Wehmann, Nils Werneruns und Sascha Enderlin siegten im Finale gegen den SV Hohkeppel (Krs. Köln rechtsrh.) mit 4:2 und qualifizierten sich damit für die Endrunde des WTTV-Pokals der Herren-Kreisligen. Der TV Bergheim als Vertreter des Rhein-Sieg-Kreises trat in der ersten Runde gegen die Fortuna gar nicht erst an. Hohkeppel schaffte es aufgrund des gewonnenen Doppels knapp mit 4:3 gegen den TTC Mariaweiler (Krs. Düren) ins Halbfinale. Dort setzte man sich mit 4:2 gegen den TTC BW Brühl-Vochem (Krs. Köln-Erft) durch. Aachen gelangte mit einem 4:1 gegen die DJK Elmar Kohlscheid (Krs. Rur-Wurm) ins Finale. Fortuna Aachen qualifizierte sich damit für die Endrunde des WTTV-Pokals der Herren-Kreisligen am am 27./28. April.
Alle Ergebnisse hier.