Seite wählen

Liebe Aktive und Vereine im Tischtenniskreis Arnsberg-Lippstadt,

 

vor zwei Wochen hat der WTTV über die Neugliederung des Verbandes abgestimmt.

Ab der Saison 2023/2024 wird es keinen Tischtenniskreis Arnsberg-Lippstadt mehr geben.

Aus den 38 Kreisen und Bezirken des WTTV werden ab diesem Zeitpunkt 13 neue Bezirke geschaffen.

Unsere Kreise Hochsauerland und Soest werden dann zusammen mit den Kreisen Hamm und Unna einen dieser neuen Bezirke bilden.

 

Was bedeutet dies nun für uns?

Zunächst einmal wird sich in im neuen Bezirk die Anzahl der Vereine erhöhen.

Ziele der Neugliederung war die Schaffung größerer Einheiten, um den Spielbetrieb zu sichern, die Verbesserung regionaler Angebote, eine deutlich bessere Kommunikation durch die Abschaffung der Bezirke alter Form und nicht zuletzt Synergieeffekte in den ehrenamtlichen Vorständen zu ermöglichen.

Mit 10 Vereinen aus Hamm und 24 Vereinen aus Unna würde der neue Bezirk aktuell 88 Vereine (HSK-21 und SO-33 Vereine ) umfassen.

 

Die nun verabschiedete Neugliederung führt leider dazu, dass Vereine gegen ihren Willen unser Kreisgebiet verlassen bzw. aus anderen Kreisen in unser Kreisgebiet kommen sollen.

Auch gibt es weitere Vereine außerhalb der neuen Bezirksgrenzen, die gerne in den neuen Bezirk HSK-SO-UN-HAM wechseln wollen.

Bis zum 31.12.2021 dürfen diese Vereine eine Umgruppierung beantragen.

Natürlich werden wir als Kreisvorstand dafür kämpfen, dass alle Vereine ihren Wünschen entsprechend in die neuen Bezirke eingruppiert werden.

 

Wie geht es nun weiter?

Der Verband hat in der vergangenen Woche Informationen zum weiteren Vorgehen geschickt.

Dementsprechend werden wir unsere geplanten Informationsveranstaltungen nach hinten verlegen.

 

Am 14. und 21. November finden in Duisburg Seminare zu einzelnen möglichen Vorstandsposten nach der Neugliederung statt.

Hierzu sind insbesondere auch alle Aktiven aus den Vereinen eingeladen, die sich aktuell nicht in Kreis oder Verein ehrenamtlich engagieren.

Es wäre toll, wenn sich viele Aktive finden würden, die ihre Ideen in einem neuen Bezirk einbringen wollen und auch an den Informationsveranstaltungen im November interessiert wären.

 

 

Regionale FAQ:

Welche Fahrstrecken kommen auf uns zu?

Die Diskussion erregte schon 2005 beim Zusammenschluss der Altkreise Arnsberg und Lippstadt die Gemüter.

Auch in einem neuen Bezirk werden die einzelnen Gruppen (früher Staffeln) auch weiterhin regional zusammengesetzt.

Daher werden wir auch 2023/2024 im Meisterschaftsbetrieb keine großen Veränderungen spüren.

Im Oktober werden wir einen fiktiven Spielplan vorstellen, wie der Vorschlag für die Saison 2021/2022 ausgesehen hätte (wenn die neuen Gebiete bereits dabei wären).

 

Änderungen wird es aber sicherlich bei einzelnen Veranstaltungen geben, wie z.B. bei Versammlungen oder Turnieren.

Aber auch hier ist schnell erkennbar, dass wir mit Unna und Hamm einen Bezirk bilden werden, der komplett eine gute Verkehrsanbindung haben wird.

Und zum einen sind wir Tischtennisspieler*innen gelegentliche Fahrten ja auch gewohnt und zum anderen macht es immer Spaß neuen Sportfreund*innen kennenzulernen..

 

Spielen die Vereine aus Unna und Hamm nicht am Wochenende?

Auch in dieses heiß diskutierte Thema werden wir erneut einsteigen müssen.

Die Vereine aus Hamm und Unna spielen ihre Meisterschaftsspiele am Wochenende.

Wir werden hierbei durch den oben erwähnten „fiktiven Spielplan“ jedoch erkennen, dass sich die Mannschaften und Vereine, wie auch in 2005, wohl keine allzu großen Sorgen machen müssen.

Zudem gibt es ja auch das tolle Argument, dass unsere freie Heimspieltagswahl die Chance bietet, die individuellen Möglichkeiten der einzelnen Spieler*innen zu nutzen.

 

Muss eine Fusion nicht eigentlich vorbereitet werden?

Ein bisschen ist es ja noch hin, bis die Kreise HSK-SO-HAM-UN fusionieren werden. Dennoch hat der Kreis Arnsberg-Lippstadt bereits ein Grundlagenpapier erarbeitet, um in die vorzubereitenden Arbeiten einzusteigen.

In unserem Papier sind Eure Umfrageergebnisse und Diskussionen aus den vergangenen Jahren zu diesem Thema mit eingeflossen.

Erste Gespräche mit dem Kreisvorsitzenden DO-HAM haben bereits stattgefunden und wir sind uns absolut einig, dass wir alle Aktive und Vereine bestmöglich mitnehmen und den jeweils aktuellen Stand transparent machen wollen.

Für eine konstituierende Sitzung in 2023 wollen wir einen Gesamtvorschlag erarbeiten und im Vorfeld der Fusion diskutieren lassen.

Dem neuen Vorstand und dem neuen Bezirk sollen so ein guter Start ermöglicht werden.

 

Wie sieht denn die Zeitschiene seitens der aktuellen Vorstände aus?

Neben einer ersten Online-Info im Tischtenniskreis Arnsberg-Lippstadt haben wir zunächst eine persönliche Informationsveranstaltung und davon ausgehend eine weitere Sitzung für an ehrenamtlicher Arbeit Interessierte im neuen Bezirk geplant.

Durch die WTTV-Angebote im November ´21 werden wir unsere geplanten Termine jedoch nun weiter nach hinten verlegen.

Dies hat aber dafür den Vorteil, dass vielleicht bereits Interessierte aus den WTTV-Veranstaltungen beteiligt werden können und dass aktuell noch unklare Planungen (Kommunikation zum Verband, Kassensturz der Altkreise und -Bezirke, Spruchausschuss, Schiedsrichterplanung, usw.) transparenter werden.

 

An wen wende ich mich, wenn ich interessiert bin, mich im neuen Jugend-/Bezirksvorstand einzubringen?

Natürlich stehen Euch alle Vorstandsmitglieder wie immer zur Verfügung.

Die Vorstandsarbeit im Kreisvorstand ist absolut vielfältig und bietet eigentlich allen die Möglichkeit, sich mit eigenen Interessen und Fähigkeiten einzubringen und dazu Ideen und Know-How für die Arbeit im eigenen Verein kennen zu lernen.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Ihr Euch auch bei uns melden würdet.

 

Eine besondere Bitte geht an alle jugendlichen Aktiven bis 25 Jahren. Am 28.10.2021 findet das Auftaktmeeting zum Karli-J-Team statt.

Das J-Team soll Euch Jugendlichen die Chance geben, Eure Ideen und Wünsche in unsere Kreisarbeit und auch in unseren Sport einfließen zu lassen.

Seid dabei!

Die Vereine werden natürlich gebeten, für diesen Termin Werbung zu machen!

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner