Die Kreisranglistenspiele für den Nachwuchs wurden in diesem Jahr von der Tischtennisabteilung des TV Hille ausgerichtet. In der Sporthalle der Verbundschule Hille fanden die 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmer an 16 Tischen perfekte Bedingungen vor. Die Beteiligung in den Klassen Jungen 18 und Jungen 15 war mit jeweils 19 Spielern sehr gut. Die Jungen 13 mit 8 Spielern war ebenfalls noch gut besetzt. Betrüblich war, dass die Mädchen 15 und die jüngsten Klassen J11 und M11 mangels Masse gar nicht ausgetragen werden konnten. Hier muss die Motivation in den Vereinen in Zukunft noch deutlich verbessert werden. Das Niveau der Spiele  war sehr erfreulich und die Platzierungsspiel in den jeweiligen Endrunden waren hart umkämpft. Lediglich Johannes Damm vom TSV Hahlen ragte bei den Jungen 13 mit 7:0 Siegen / 21:0 Sätzen deutlich heraus. Levi Jäkel, SV 1860 Minden, deutete mit dem Gewinn der Jungen 18 sein enormes Potential an, zumal er altersmäßig noch für die Jungen 15 spielberechtigt ist. Beide dürften auch bei den OWL-Ranglisten gute Chancen haben, sich für die WTTV-Ranglisten zu qualifizieren.

Die Ergebnisse:

J18 –

Levi Jäkel  / Paul Melchin / Nils Regente – alle SV 1860 Minden / Johannes Beier – TSV Hahlen / freigestellt für OWL – Lennart Mielke – Petershagen-Friedewalde

M 18 –

Emily Johann – TV Hille / Aenna Heider – TSV Hahlen / Nadine Franke – SuS Veltheim / Ronja Bick – TuS Stemwede

J 15 –

Ali Ertem – Petershagen-Friedew. – TTU BO / Fabian Weide – SV 1860 / Malte Buse – Petershagen-Friedew. – TTU BO / Timo Schnepel – TG Werste / freigestellt für OWL – Levi Jäkel

J 13 –

Johannes Damm – TSV Hahlen / ? / Lasse Schöttker – TTU Bad Oeynhausen / Leonidas Czapik – TTU Bad Oeynhausen