Seite wählen

Eireen Kalaitzidou (Borussia Düsseldorf) für den DTTB erneut im Einsatz

Beim WTT Youth Contender in Berlin war Eireen einzige Starterin des Westdeutschen Tischtennis-Verbandes. In der U17-Konkurrenz konnte sie sich einen tollen zweiten Gruppenplatz erspielen. Dies gelang ihr durch zwei 3:1-Siege gegen die Türkin Aybuke und die Chinesin Jia-En Wu. Gegen die Südkoreanerin Gayheon Park unterlag sie allerdings in drei Sätzen. Nachdem Eireen in der Runde der letzten 64 noch den ersten Satz gegen die Französin Gaetane Bled mit 12:10 für sich entscheiden konnte, gingen dann aber die weiteren drei Sätze an die Französin.

Eireen spielte sich ins Hauptfeld. (Foto: WTT)

In der U15-Konkurrenz startete Eireen mit einer 1:3-Niederlage gegen die Thailänderin Kulapassr Vijitviriyagul. Dann folgte ein deutlicher 3:0-Sieg (11:6; 11:2; 11:3) gegen die Italienerin Giulia Varveri und der zweite Platz in der Gruppe war auch in dieser Konkurrenz gesichert. Gegen Shary Munoz aus der Dominikanischen Republik folgte dann ein weiterer 3:1-Erfolg. In der Runde der letzten 32 war es dann erneut eine Französin, die ein Weiterkommen von Eireen verhindern konnte. Hier unterlag sie Leana Hochart mit 3:0.
(Christine Mettner, WTTV-Verbandstrainerin)