Seite wählen

In den meisten Kommunen gibt es inzwischen eine „Ehrenamtskarte.

Das ist eine kleine Scheckkarte, die aber für viele Vergünstigungen in der Kommune oder der Region sorgt. Dazu ist ein „überdurchschnittliches Engagement“ für das Gemeinwohl notwendig – das sind dann ca. 5 Stunden in der Woche oder 250 Stunden im Jahr.

 

 

Auch ehrenamtliche Mitarbeiter in Tischtennisvereinen können hieran partizipieren. Nähere Infos (wo gibt es die Ehrenamtskarte, welche Vergünstigungen erhalte ich etc.) gibt es auf der Webseite des Landes NRW unter www.ehrensache.nrw.de