Der DTTB hat die Deutschen Meisterschaften Jugend 15 aufgrund der aktuellen Lage abgesagt. Hier die Presseerklärung des Bundes:

Die Deutschen Meisterschaften Jugend 15 (vormals: Deutsche Schüler-Meisterschaften) in Schiffweiler am Wochenende, 14./15. März, finden nicht statt. Das hat das Präsidium des Deutschen Tischtennis-Bundes in einer Telefonkonferenz am Donnerstag einstimmig beschlossen. Hintergrund ist die steigende Verunsicherung in der Bevölkerung wegen des Corona-Virus.

„Verbände, Trainer und Eltern haben sich gemeldet und Besorgnis geäußert. Aus Reihen der Verbände wurde auch aktiv nach einer Absage gefragt“, erklärt Ralf Tresselt, DTTB-Vizepräsident Jugendsport. Aufgrund der vorliegenden Rückmeldungen und der allgemeinen Lage sei damit zu rechnen gewesen, dass eine größere Zahl der Teilnehmer den nationalen Nachwuchstitelkämpfen fernbleiben würde. „Länger zu warten, würde die Situation nicht verbessern. Durch unsere Absage am Donnerstag haben alle Beteiligten zumindest etwas mehr Zeit, sich auf die Absage einzustellen“, so Tresselt weiter.