Der Westdeutsche Tischtennisverband hat die Spielzeit 2020/21 abgebrochen und für ungültig erklärt. Dieser Beschluss des Vorstands für Sport des Westdeutschen Tischtennis-Verbandes (WTTV) gilt für alle Spielklassen auf Verbands-, Bezirks- und Kreisebene. Alle Auf- und Abstiegsregelungen für die Spielzeit 2020/21 werden außer Kraft gesetzt. Der Ausgangspunkt für die Vereinsmeldung der kommenden Saison 2021/22 ist der Stand der Spielklasseneinteilung unmittelbar nach dem Schlusstermin für die Auffüllung der Spielklassen in der Saison 2020/21. Die Termine der Vereinsmeldung sind vom 25.5.2021 bis 3.6.2021, die Terminmeldung:vom 7.6.2021 bis 14.6.2021 und die Mannschaftsmeldung vom 7.6.2021 bis 21.6.2021. Es gibt weder Aufsteiger noch Absteiger. Alle Mannschaften erhalten das Startrecht in ihrer bisherigen Spielklasse. Dies gilt auch für Mannschaften, die nach Ende der Vereinsmeldung für die Saison 2020/21 zurückgezogen oder gestrichen wurden.

Weitere Informationen sind aus dem vollständigen Beschluss erhältlich, der hier einzusehen ist.