Seite wählen

Vor ziemlich genau einem Jahr fing es an: Die Spielzeit wurde abgebrochen – da stellte sich die Frage: Was können wir den Jugendlichen noch bieten beziehungsweise wie können sie noch weiter zum Tischtennis motiviert werden. Da wurde im Kreis Münster/Warendorf die Idee geboren, ähnlich wie in Niedersachsen den Jugendlichen mit dem Ms-Kids-Cup ein niederschwelliges Turnierangebot zu unterbreiten – wie beim Andro-Cup wurden Turniere in vereinfachter Form für Jugendliche im gesamten Bereich des WTTV angeboten. Unterstützt wurde diese Turnierform vom SR-Ausschuss des WTTV – auf den Einsatz eines Oberschiedsrichters wurde für diese Turniere der Ms-Kids-Cup-Serie verzichtet. Zur Namensfindung: Kids-Cup ist in heutiger Zeit naheliegend – Ms deutet auf den Entstehungsort Münster hin.

Sieger und Platzierte des Ms-Kids-Cup beim VfB Fichte Bielefeld am 13. April 2022                                 Foto: Achim Meise (VfB Fichte Bielefeld)

Bis zu den Sommerferien wurden im Bereich des WTTV insgesamt 223 Turniere angemeldet, wovon 118 Turniere ausgetragen wurden. Nach den Sommerferien begann eine neue Spielzeit – da war der Bedarf für diese Turniere fast nicht mehr gegeben – es fanden noch 11 weitere Turniere statt. Insgesamt nahmen an den 129 ausgetragenen Turnieren 1291 Spielerinnen und Spieler teil – die Rückmeldungen der Veranstalter waren durchweg positiv. Weitere Einzelheiten: Im Bezirk Mittelrhein wurden mit 101 die meisten Turniere beantragt in OWL mit 22 die wenigsten Turniere. Auch bei den Turnierabsagen ist der Mittelrhein mit 64 deutlich führend. Seit Anfang des Jahres gibt es den schon länger ersehnten Andro-WTTV-Jugend-Cup, der deutlich einfacher anzumelden und durchzuführen ist als der Ms-Kids-Cup, der wie ein offenes Turnier in Click-TT behandelt wurde. Es war auf jeden Fall eine gute Erfahrung, diesen Cup gestartet zu haben und zu sehen, wie im WTTV im Anschluss eine entsprechende Turnierserie beginnt.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner