Seite wählen

Arda Yenen hat sich sportlich für die Gehörlosen-Tischtennis-Junioren-Weltmeisterschaft in Taiwan vom 9. – 11. Juli 2023 qualifiziert. Doch dem Deutschen Gehörlosen-Sportverband stehen keine Mittel für die Teilnahme von Arda an der WM zur Verfügung und hat deswegen die Crowdfunding-Kampagne für Arda gestartet, damit er seinen Traum vielleicht doch noch erfüllen kann.
Hier geht es zur Kampagne: https://www.fairplaid.org/ttgehoerlosenwm

Worum geht es in diesem Projekt?

Die Erwartung waren sehr hoch und motivierend, dass Arda Yenen zur Gehörlosen-Tischtennis-Junioren-Weltmeisterschaft, die vom 9. – 11. Juli 2023 stattfinden, fliegen kann. Doch dann die Ernüchterung: Leider hat auch der Deutsche Gehörlosen-Sportverband mit den aktuell explodierenden Kosten zu kämpfen, sodass keine Mittel für die Teilnahme von Arda Yenen zur Verfügung stehen. Arda ist im Nachwuchskader und trainiert seit vielen Jahren auf genau diese Wettkämpfe hin. Das bedeutet aber auch, dass er keinerlei finanzielle Unterstützung vom Deutschen Gehörlosen-Sportverband bekommt und die Reise komplett selbst finanzieren müssen. Deshalb brauchen wir brauchen Eure Hilfe! Sportlich hat er es erreicht – doch die Enttäuschung wäre unendlich groß, sollte es nun an den Finanzen scheitern. Daher ist er auf eure Unterstützung angewiesen!

Was passiert mit dem Geld bei Erfolg?

Folgende Kosten müssen komplett gestemmt werden: Flüge: 1.330,- € pro Person Hotelturnier: 1.085,00 € pro Person Verpflegung: 84,00 € pro Person Startgebühren: 36,92 € Offiziellen: 184,62 € Organisationsgebühren: 138,48 € Trainer- und Betreuerhonorar: 840 € + 245,00 € fairplaid.org: 970 € Da Arda noch Minderjährig ist, kommt auch der Heimtrainer und Betreuer mit und versuchen, auch ihre Kosten zu stemmen. Sollte der Projektrahmen tatsächlich übertroffen werden, würde das Restgeld für die Talentakademie verwendet werden. Sollte die Teilnahme an der WM nicht realisiert werden können, gehen die Gelder an die jeweiligen Spender*innen zurück.

Warum uns unterstützen?

Arda ist Vize Euromeister im Nachwuchsbereich und er hofft selbstverständlich, dass er auch bei der WM für Deutschland ganz vorne mitspielen kann. Er ist extrem motiviert und ehrgeizig. Der Trainingsaufwand liegt zusätzlich zu den Spieltagen bei mindestens 5 Tage die Woche mit jeweils 3 Stunden. Er wird dieses Jahr 17 Jahre alt und somit seine letzte Chance auf eine WM Teilnahme im Nachwuchsbereich. Außerdem ist er zur Zeit der einzige Tischtennisspieler in Nationalkader. Der Deutsche Gehörlosen-Sportverband bekommt kaum finanzielle Unterstützung vom Bund. Daher besteht nur die Möglichkeit des Crowdfunding Gelder für seine Teilnahme zu generieren. Bitte unterstützt Arda – für Sport-Deutschland – für Tischtennis-Deutschland. Danke.

Wie unterstützen?

Mit freien Beitrag könnt ihr ab 10 Euro Arda unterstützen. Für jede Unterstützung von mindestens 10 Euro gibt es einmalig pro Person weitere 20 Euro aus dem Fördertopf „Sportdeutschland – Sparkassen-Finanzgruppe“.
Mit Prämienkauf wird der Wert komplett in die Fundingsumme eingezahlt.
(Text: Gehörlosen-Sportverband NRW e. V.)

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner