Seite wählen

Felina Busch und Wim Verdonschot holen sich den Westdeutschen Meistertitel der Jugend 18.

Die Westdeutschen Meister Jugend 18 Felina Busch und Wim Verdonschot

Alle Fotos: Jörg Fuhrmann

Am Wochenende fanden die Westdeutschen Meisterschaften der Jugend 18 und 15 in Bad Oeynhausen statt. Wir danken dem TTU Bad Oeynhausen für die tolle Ausrichtung an beiden Turniertagen.

Los ging es am Samstag mit den älteren Athleten, der U18-Konkurrenz. Bei den Jungen setzte sich mit Wim Verdonschot (Borussia Dortmund), der im gesamten Turnier lediglich drei Sätze abgeben musste; verdient der topgesetzte Spieler durch. Sehr erfreulich war hier das Abschneiden der beiden U15-Spieler Friedrich Kühn von Burgsdorff (Post SV Gütersloh) und Noah Hersel (1. FC Köln), die sich beide erst dem späteren Sieger mit 3:0 bzw. 3:1 geschlagen geben mussten. Noah schaffte es im Finale sogar, Wim fast in den Entscheidungssatz zu zwingen, verlor den vierten Satz aber nach hartem Kampf mit 10:12. Platz drei sicherte sich neben Friedrich, Chris Andersen 8DJK Germania Lenkerbeck), der im Halbfinale Noah mit 1:3 unterlegen war.

Siegerehrung Jungen 18

Auch bei den Mädchen 18 gab es in der Vorrunde keine Überraschungen und alle Favoritinnen zogen in die KO-Runde ein. Im Viertelfinale musste sich dann aber die an Position eins gesetzte Melinda Maiwald (TTV Hövelhof) Luisa Düchting (TTG Langenich) mit 1:3 geschlagen geben. Luisa traf dann im Halbfinale auf Felina Busch (SC Fortuna Bonn) und die beiden zeigten gerade im ersten Satz ein sehr spannendes Spiel, denn dieser endete mit 23:21 für Felina, die am Ende das Spiel dann in vier Sätzen für sich entscheiden konnte. Das zweite Halbfinale bestritten Charlotte Schönau (TTC GW Fritzdorf) und Hannah Pollmeier  (TTV Hövelhof). Auch dieses Spiel gestaltete sich äußerst knapp, denn alle Sätze wurden nur mit zwei Punkten Unterscheid gewonnen. Am Ende zog Charlotte mit einem 3:1 ins Finale gegen Felina ein.

Hier erwischte Felina den besseren Start und ging mit 2:0 in Führung, doch Charlotte kämpfte sich zum Satzausgleich heran. Im fünften Satz konnte sich Charlotte wieder etwas absetzen und sich eine 8:5-Führung erspielen. Doch dann drehte Felina das Spiel noch einmal und verwandelte ihren ersten Matchball zum 11:9 im Entscheidungssatz.

Impressionen vom Mädchen-Finale:

Siegerehrung Mädchen 18

 

Wir danken Jörg Fuhrmann für die tollen Fotos vom Wochenende. Falls Sie Interesse an den Fotos haben (bitte Fotonummer angeben), wenden Sie sich bitte direkt an Herrn Fuhrmann unter: joerg.fuhrmann@wttv.de

Ergebnisse