Ein spannendes Wochenende ist zu Ende gegangen. Am interessantesten waren sicherlich die A-Meisterschaften der Herren und Damen.

Bei den Damen konnte Jasmin Stoklossa vom TTC BW Lechenich ihren vierten Titel in Folge holen. Zweite: Diana Keus (TTV Euskirchen), Dritte: Ute Thelen (TTV Lommersum) und Veronica Terranova (TTC BW Lechenich). Im Doppel konnten Diana Keus (TTV Euskirchen) und Vivian Lavis (TTC BW Lechenich) den Titel holen.

Die Herren-Konkurrenz war nach genau fünf Stunden entschieden. Der Topfavorit Max Klink (SG Erftstadt) hatte abends noch ein Meisterschaftsspiel und musste das Feld nach Erreichen des Halbfinales verlassen. Ansonsten wäre ihm der Sieg durchaus zuzutrauen gewesen. Nutznießer war Manuel Lesser (TV Kuchenheim), der so kampflos ins Finale einziehen konnte. Dort traf er auf Matthias Finkbeiner vom TTC BW Lechenich. Der nahm zum ersten Mal an der Kreismeisterschaft im Kreis Euskirchen teil, konnte sich im Viertelfinale gegen seinen Mannschaftskollegen Thomas Müller und im Halbfinale gegen Tim Kaminski (SG Erftstadt) klar durchsetzen und spielte auch im Finale nahezu fehlerfrei. Er wurde verdient Kreismeister. Der Titel im Doppel ging an Adrian Azemi und Tim Kaminski (beide SG Erftstadt), die sich im Finale gegen Andreas Bastgen und Mark Otto (beide BC Bliesheim) durchsetzen konnten.

Erwähnenswert ist auf jeden Fall noch Matthias Terschanski (TVE Bad Münstereifel). Er konnte als 17-jähriger seine Klasse (Herren C) gewinnen und in der spielstärkeren Herren B-Konkurrenz das Viertelfinale erreichen, das er nur knapp verlor.

Marcus Kämmerer, Pressewart TT-Kreis Euskirchen