Der Tischtennis-Kreis Krefeld hat im Rahmen des Kreistages 2021 in der Oedter Albert-Mooren-Halle seine verdienten Mitglieder geehrt.

Heinz-Willi-Abel vom TTV Falken Moers wurde mit der Goldenen Spielernadel und dem Ehrenbrief des Bezirks Düsseldorf ausgezeichnet. „Für 50 Jahre aktiven Sport hat Dir der WTTV die Goldene Spielernadel verliehen. Herzlichen Glückwunsch!“, gratulierte der Kreis-Vorsitzende Dr. Kristian Schneider. „Darüber hinaus verleiht Dir der Bezirk Düsseldorf seinen Ehrenbrief für Deine Verdienste im Verein. Du bist seit 1979 ununterbrochen Vorsitzender Deines Vereins. Respekt und Glückwunsch!“

Kurt Schopen vom GSV Moers wurde mit der Silbernen Spielernadel geehrt. „Da Du hier anwesend bist, Kurt, habe ich die Gelegenheit, die Ehrung jetzt und hier auszusprechen“, gratulierte der Kreis-Vorsitzende unter starkem Applaus der Gäste.

Sebastian Ganser vom SC Blau-Weiß Mühlhausen wurde für mehr als 10 Jahre ehrenamtlicher Tätigkeit als Vereinsvorsitzender mit dem Kreis-Ehrenbrief geehrt. Schneider: „Ich glaube, jeder hier Anwesenden weiß, wie dankbar wir unseren Vereinsfunktionären im Allgemeinen und den Vorsitzenden im Besonderen sein sollten. Es gehört schon etwas dazu, so etwas 10 Jahre oder noch länger zu machen. Herzlichen Dank, Sebastian und herzlichen Glückwunsch!“

Aus den Händen des Kreis-Vorsitzende Dr. Kristian Schneider erhielt danach Franz Stangl vom TTV Falken Rheinkamp den Roman Dahm-Pokal. Stangl war 27 Jahre Vorsitzender der Falken. „Dieser Verein gehört in unserem Kreis zu den erfolgreichsten Vereinen. Drei Mannschaften spielen auf Verbandsebene, und davon gleich zwei in der Verbandsliga. Vereine mit einer solchen Leistungsdichte gibt es nicht viele im WTTV. Wem soll man dafür danken, wenn nicht dem Vorsitzenden?“, gratulierte Schneider. „Franz, der Kreis Krefeld dankt Dir für deinen Einsatz und Deine Erfolge und wünscht Dir Gesundheit und alles Gute für die Zukunft!“