Seite wählen

Der Westdeutsche Tischtennis-Verband hat zur weiteren Entwicklung des Verbandes im vergangenen Jahr ein Projekt „WTTV 2031“ aufgelegt, das sich u.a. in dreizehn Vorhaben aufteilt: Nähere Informationen und Einzelheiten hierzu findet man auf der Homepage des WTTV unter

https://nrw-tischtennis.de/wp-content/uploads/2021/01/Broschueere-WTTV-2031-final.pdf.

Im Rahmen des dortigen Vorhabens mit der Nummer „5“ (è „Mannschaftszahlen stabilisieren oder möglichst steigern“) liegt eine allererste Kernaufgabe u.a. darin, eine breit angelegte Befragung aller Tischtennisspieler/innen (u.a. auch über die Mannschaftsführer/innen) und ehemaliger Aktiven durchzuführen, um sich auf der Grundlage der daraus resultierenden Ergebnisse u.a. folgenden Fragen zu stellen:

  • Sind die bestehenden Angebote noch zeitgemäß und attraktiv?
  • Können alternative Angebote wieder für mehr Mannschaftssport sorgen?
  • Ist der Mannschaftssport im Tischtennis überhaupt noch das zentrale Anliegen?
  • Muss der Mannschaftsspielbetrieb eventuell (zumindest teilweise) ersetzt werden durch einen verstärkten Einzelspielbetrieb?

Mit einer möglichst hohen Teilnahmequote an dieser Befragung möchten wir die (tatsächlichen) Wünsche, Interessen und Bedürfnisse der vielzitierten „Basis“ ermitteln, die ja insbesondere in den Spielklassen auf Bezirks- und Kreisebene den Großteil unseres vom Mannschaftssport geprägten Wettkampf(spiel)betriebes ausmacht (und in Bezug auf regelwerksbezogene Änderungen nur allzu häufig auch auf der Grundlage von Vermutungen und/oder Verbesserungen für den Leistungssport in die entsprechenden Überlegungen mit einbezogen wird).

ACHTUNG – wichtiger Hinweis:
Während wir heute die Umfrage für den Erwachsenenbereich starten und deshalb darum bitten möchten, dass sich insbesondere der Personenkreis zur Teilnahme angesprochen fühlt, der in einer Erwachsenen-Mannschaft gemeldet ist (oder war) – was dann natürlich auch die dort gemeldeten Kinder und Jugendlichen betrifft –, werden wir in der Rückrunde der laufenden Spielzeit 2022/2023 eine vergleichbare Umfrage für den Nachwuchsbereich und deren dortige Spielklassen durchführen!

Bitte nehmen Sie sich nun einige Minuten Zeit, um unsere Fragen zu beantworten – und zum Fragebogen geht es gleich hier:

Darüber hinaus wollen wir die Teilnahme an dieser Umfrage „belohnen“: Wer am Ende des Fragebogens seine E-Mail-Adresse angibt, nimmt an einer Verlosung von

  • 15 andro-Gutscheinen in Höhe von jeweils €uro 30.—

teil!

Abschließend möchten wir uns bei der Deutschen Sporthochschule (DSHS) in Köln als Kooperationspartner recht herzlich bedanken, die uns insbesondere in der technischen Abwicklung dieser Befragung maßgeblich unterstützt hat!

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner