Seite wählen

Auch der Bambini-Cup Süd hat nach der Corona-Pause in diesem Jahr wieder stattgefunden.

Niederkassel war am Feiertag Fronleichnam wieder einmal Gastgeber für dieses tolle Turnier für unsere jüngsten Spielerinnen und Spieler. Reichlich Helfer sorgten auch hier für einen reibungslosen Ablauf der Geschicklichkeitsübungen, die bei diesem Turnier neben dem Tischtennisturnier in die Gesamtwertung einfließen.

Mit etwa 65 teilnehmenden Mädchen und Jungen war die Veranstaltung zwar nicht ganz so gut besucht, wie in den letzten Jahren vor der Pandemie, angesichts der aktuellen Situation kann man mit dieser Beteiligung aber durchaus zufrieden sein.

Bei den Mädchen des Jahrgangs 2012 waren 5 Teilnehmerinnen am Start, die das Tischtennisturnier im Gruppensystem Jede-gegen-Jede spielten. Das Turnier gewann Amelie Stiemer von MTV Rheinwacht Dinslaken und in Kombination mit dem 3. Platz bei den Übungen brachte ihr das auch den Gesamtsieg ein. Platz 2 der Gesamtwertung belegte Amylee Winter vom ESV Troisdorf vor Finja Albers vom TV Sürth.

Bei den jüngeren Mädchen spielten 13 Teilnehmerinnen zunächst in 4 Vorrunden-Gruppen, ehe die Platzierungsrundenausgetragen wurden, in denen auch in dieser Altersklasse alle Platzierungen ausgespielt wurden. Klara Isenberg vom TV Ensen-Westhoven konnte sowohl im Tischtennis-Wettbewerb mit dem ersten Platz überzeugen, als auch mit der Bestleistung bei den Geschicklichkeitsübungen. Natürlich bedeuteten diese beiden ersten Plätze auch den Sieg in der Gesamtwertung. Den 2. Platz belegte Jara Wiedebusch vom TV Dellbrück, Dritte wurde Rihanna Kasper (TV Rosbach).

Die Spielklasse der Jungen in den Jahrgängen 2013 und jünger war mit 25 Teilnehmern die am stärksten besetzte Gruppe dieses Turniertages. Es wurde in 7 Gruppen um die Plätze in den Platzierungsrunden gekämpft, die dann im Anschluss an die Vorrunde für Alle auf dem Programm stand. Am Ende hatte Max Mathes vom TSV Seelscheid in einem klaren Finale die Nase vorn und gewann das Tischtennisturnier. Platz 3 bei den Geschicklichkeitsübungen reichte ihm für den Gesamtsieg in der jüngeren Altersklasse bei den Jungen. Der 2. Platz ging an Bastian Mei vom TV Refrath, der damit den Sieger bei den Geschicklichkeitsübungen, Constantin Herbertz vom 1. FC Köln, noch hinter sich lassen konnte – dieser belegte den 3. Platz.

17 Jungen starteten im Turnier des Jahrgangs 2012. Auch hier entschied eine Vorrunde, wer in welcher Platzierungsrunde landete und um welche Endplatzierungen spielen durfte.  Arsis Yousefi vom TTC Lövenich konnte in dieser Altersklasse zwar ungeschlagen das Tischtennisturnier gewinnen, jedoch bedeutete eine hintere Platzierung in den Geschicklichkeitsübungen „nur“ den 4. Platz in der Gesamtwertung. Gesamtsieger wurde sein Endspielgegner aus dem Tischtennisturnier Adam Dahhan vom TuS Derendorf, der damit Constantin Moser vom TTV Rees-Groin und Ravi Elias Mehta von der TTG Vogelsang auf die Platze 2 und 3 verwies.

Am Ende des Tages gab es bei der Siegerehrung Urkunden und ein Erinnerungs T-Shirt für Alle und Sachpreise für die Siegerinnen und Sieger.
(Bericht: Stefan Soens, Ausschuss für Jugendsport)

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner