Liebe Sportkameradinnen, liebe Sportkameraden,

der Kreis Heinsberg hat weiterhin alle Schulen und Sportstätten bis mindestens zum 22.03.2020 gesperrt. Es ist davon auszugehen, dass die Sperrung bis zu den Osterferien verlängert wird. Das die Sporthallen dann in den Osterferien geöffnet werden ist eher unwahrscheinlich. Ebenso sind zwischenzeitlich auch einige Schulen in den Nachbarkreisen sowie umliegenden Städten vorübergehend geschlossen.

Wir werden daher den Spielbetrieb auf Kreisebene ab sofort bis einschließlich 19.04.2020 unterbrechen.

Der Hessische TT-Verband hat dies heute als 1. Landesverband in Deutschland ebenfalls so beschlossen. Morgen werden wohl weitere Landesverbände folgen, wann das Präsidium des WTTV hierzu einen Beschluss verfasst bleibt abzuwarten.

Ich hatte in den letzten Tagen diverse Anfragen erhalten ob es nicht möglich ist für einzelne Vereine oder ggf. Mannschaften den Spielbetrieb schon jetzt komplett abzusagen. Insbesondere im Jungen-, Senioren- und in den unteren Herrenklassen steht der Spaß im Vordergrund. Wenn Vereine oder Mannschaften bereits heute nicht mehr an evtl.später ausgerichteten Meisterschaftsspiele teilnehmen möchten, so kann diese Meldung ab sofort beim jeweiligen Spielleiter erfolgen. Es erfolgt eine Spielwertung der offenen Spiele, unter diesen Umständen werden aber natürlich keine Ordnungsstrafen ausgesprochen.

Ich habe mich heute Abend auch mit dem Kreisvorsitzenden des Kreises Rur-Wurm, Oliver Bösing, unterhalten. In diesem Kreis spielt die andere Hälfte der Tischtennisvereine des Kreises Heinsberg. Der Kreis Rur Wurm hat heute Abend die Saison wegen dem Coronavirus abgebrochen. Die restlichen Spiele werden nicht mehr durchgeführt. Für Auf- und Absteiger werden dort die Hinrundentabellen gewertet.

Diese Möglichkeit bei einem Abbruch der Saison hatte ich selber bereits vor einer Woche auf „höherer Ebene“ vorgeschlagen. Ich kann mir persönlich nämlich nicht vorstellen, dass sich die Situation in den nächsten Wochen verbessern wird. Sollte sich der Verband/Bezirk der Unterbrechung anschließen und es ggf. später zu einem kompletten Abbruch der Saison kommen, wird hier aber wohl das Verbandsgericht entscheiden wie es weiter geht. Die Wertung des 1. Durchgang (Hinrunde) ähnlich wie bei anderen Sportarten, ist dann eine mögliche Variante. Es sind aber auch andere Varianten denkbar…

Ich werde mich zu gegebener Zeit melden wie es weiter geht,
bis dahin, bleibt gesund…

Viele Grüße

Klaus Taplick

-1. Vorsitzender / Sportwart-
WTTV e.V. Kreis Mönchengladbach

(Diese Rundmail ging heute Nacht an meinen Verteiler in dem alle Funktionsträger der Vereine aus clicktt, alle Mannschaftsführer und alle Abonnenten meines Rundschreibens im Kreis Mönchengladbach gelistet sind.)