Nachdem wir im vergangenen Spieljahr mit Luca, Fabian als FSJ-ler und Steffen als Assistenztrainer für die Unterstützung der Vereine und des Kreises hatten, müssen wir uns dieses Jahr „zur Decke strecken“. Wir haben nur einen FSJ-ler – Max Penner vom TSV Hahlen. Das Modell der FSJ-ler hat sich im vergangenen Jahr auf jeden Fall bewährt. Sowohl für den Kreis bei Meisterschaften, Ranglisten und Kader-Trainings waren die Jungs unverzichtbar. Vor allem aber bei ihren Einsätzen in den Vereinen und in Schulen war ihre Unterstützung sehr viel wert. Max wird ein reichliches Programm zu bewältigen haben. Bereits jetzt sind Termine an vier Schulen und in sechs Vereinen vertraglich fest vereinbart. Es werden aber noch weitere Einsatzstellen hinzukommen, so weit der Terminplan das zulässt. Wir wünschen Max viel Erfolg bei seiner Arbeit.