Seite wählen

Am kommenden ersten Adventswochenende, 26./27. November 2022 findet in der Hermann-Neuberger-Sportschule in Saarbrücken das Top24 der Jugendjahrgänge U19 und U15 statt.

Update: Leider mussten neben Wim auch Luisa Düchting, Danielius Galatiltis und Marko Panic ihre Teilnahme krankheitsbedingt absagen. Chris Andersen kommt hingegen ins Feld der U19-Konkurrenz hinzu. Wir wünschen Euch gute Besserung!

WTTV-Cheftrainer Stephan Schulte-Kellinghaus stellt unsere Teilnehmer vor:

Bei den Mädchen15 startet für den WTTV mit Ruoqi Wei (TG Neuss) ein 13-jähriges Mädchen, was sich in den letzten Monaten toll entwickelt hat. Ruoqi kann unbeschwert aufspielen und muss sich nicht zur Pflicht setzen, das Top12 zu erreichen. Sie soll das Turnier nutzen, um weitere Erfahrungen zu sammeln und sich noch weiter so toll zu entwickeln, immerhin hat sie noch zwei Jahre in dieser Altersklasse. Dennoch traue ich Ruoqi mit ihrem Kurzen-Noppen-Spiel eine ganze Menge zu; warum nicht auch eine positive Überraschung?

Ruoqi kann unbeschwert aufspielen.

Bei den Mädchen19 tritt mit Eireen Kalaidzidou „unsere“ WM-Teilnehmerin an, die in dieser Woche noch in Portugal beim WTT Star-Contender startet und erst am Freitag in Frankfurt landet, um dann direkt von dort nach Saarbrücken zu starten. Eireen ist sicher in der WM-Vorbereitung, so dass man einfach sehen muss, wie sie mit dem Wettkampfstress beim Top24 umgeht. Ehrgeizig wie sie ist, wird sie sicher zum Ziel haben, das Top12 zu erreichen. Auch das ist ihr zuzutrauen.

Eireen reist direkt aus Portugal nach Saarbrücken.

Mit Felina Busch (SC Fortuna Bonn) geht eine 2004er Spielerin ins Rennen, die im letzten Jahr schon das Top12 erreichte, was dann aber der Corona-Pandemie zum Opfer fiel. Ihr ist durchaus wieder eine starke Leistung zuzutrauen und vor allem zu wünschen, dass sie ihre Vorjahresergebnis wieder erreichen kann. In dieser Altersklasse geht für den WTTV noch Luisa Düchting (TTC Firtzdorf) ins Rennen. Sie ist, wie Eireen, zum ersten Mal in diesem Jahrgang unterwegs und sicherlich wird sie sich das Top12 nicht als „must-have“ auf die Fahnen schreiben. Luisa hat in den letzten Monaten großes Potential angedeutet, was sie aber noch nicht stabil abrufen kann. Sie soll sich weiter entwickeln und das bestmögliche Ergebnis für sich an diesem Wochenende rausholen.

In den männlichen Jahrgängen ist der WTTV vor allem im U15-Alter besonders gut aufgestellt, was schon die Teilnahme von sechs Jungen deutlich macht. Mit Noah Hersel (1.FC Köln, war vom Top48 freigestellt), Nico Thönnissen (TTC Lövenich), Friedrich Kühn von Burgsdorff (Post SV Gütersloh), Alexander Sahakiants (TV Refrath), Johann Magnus Mahl (FC Schalke 04) und Danielius Galatiltis (TTC Schwalbe Bergneustadt). Da alle WTTV-Jungs richtig heiß auf das Turnier sind und auch gewohnt sind, sich harter Konkurrenz erfolgreich auszusetzen, ist allen zuzutrauen, sich für das Top12 zu qualifizieren. Im Teilnehmerfeld gibt es eine hohe Leistungsdichte, in der fast jeder jeden schlagen kann. Ich vertraue darauf, dass unsere Jungs sich ihrer Stärke bewusst sind, mutig sind und sich kämpferisch auch schwierigen Situationen stellen.

Bei den Jungen19 fehlen mit Andre Bertelsmeier (ist für das Top24 wegen der Teilnahme am WTT Star-Contender in Portugal) und Wim Verdonschot (krankheitsbedingte Absage) sicherlich die Speerspitzen des WTTV in dieser Altersklasse. Dennoch müssen sich Tobias Sältzer (TV Refrath), Marko Panic (BV Borussia 09 Dortmund) und Tyson Tan Hasse (BV Borussia 09 Dortmund, ist durch zwei Absagen ins Feld gerutscht) sicherlich nicht vor der Konkurrenz verstecken. Vor allem Tobi Sältzer wird sich nach seinen tollen Leistungen beim Top48 zeigen wollen und hat das Top12 sicherlich im Visier. Marko hat nach schwachem Start beim Top48, aber starkem Finish, sicher auch ein Ausrufezeichen gesetzt. Ebenso wird Tyson unbeschwert aufspielen können, was schon häufig in der Vergangenheit zu überraschenden Ergebnissen geführt hat.

Alle Fotos: Jörg Fuhrmann

Die Ergebnisse werden auf der Seite des DTTB abgebildet: Ergebnisdienst MKTT-online – tischtennis.de

Livestream einiger Spiele unserer WTTV’ler: Westdeutscher Tischtennis-Verband e. V. – YouTube

Wir wünschen dem WTTV-Team viel Erfolg!

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner